SecondLife-Wurm an Weihnachten

AvaStar_Issue2_CoverWieder einmal hat ein Wurm zugeschlagen, so berichtet The AvaStar in ihrer 2. Ausgabe, noch kostenlos. Verschiedene Gebiete wurden von sich reproduzierenden phallusartigen Gebilden mit roter Zipfelmütze befallen. Details kann man in der Ava Star lesen.
Technisch dürfte das Problem wohl darin liegen, dass die Macher von SecondLife die Funktion llRezObject() zulassen. Mittels Aufruf der Funktion llRezObject() lassen sich zur Laufzeit eines Objektes aus dem Prim-Inventory dynamisch Objekte erzeugen, sozusagen intantiieren. Das Sperren der Funktion würde ebenfalls bedeuten das viele andere komplexere Objekte nicht mehr möglich wären, so u.a. Fahrzeuge, Regenwolken und diverse Spezialeffekte. Somit muss das LindenLabs-Team derzeit wohl immer noch manuell auf Script-Kiddies-Störenfriede reagieren.
Wer weiss, was uns die Macher von GREEN-GOO, dem SecondLife Weihnachtswurm, sagen wollten? Vielleicht, dass man Weihnachten mit der RL-Familie verbringen sollte, anstatt in SecondLife?

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*