WIMS-Service von SLTalk & Partner in SL-Toolbar integriert

WIMS Toolbar IntegrationDie „SL-Toolbar.EU“ meldet 2.000 Installationen ! In nur einem Monat stieg die Anzahl der Installationen von 1.000 auf 2.000!

„Wir haben die Nutzerzahlen innerhalb eines Monats glatt verdoppelt!“, so Eicke Asmus, Macher der Toolbar.

Dabei reagiert Eicke Asmus in Rekordgeschwindigkeit auf Neuerungen. Nur drei Tage nach Veröffentlichung des Second Life® WIMS-Dienstes von SLTalk & Partner, implementierte er diesen Dienst in seine Toolbar. WIMS steht für Web Instant Message 2 Second Life® und ermöglicht es, von überall Instant Messages in Second Life® hinein zu senden, ohne in Second Life® angemeldet zu sein. Technisch wird dies über sogenannte Webservices realisiert. Über den grünen Start-Button der SL-Toolbar ist der WIMS-Service unter WIMS: SMS->SL erreichbar ! 2.000 Nutzer haben mit einem Schlag nun die Möglichkeit aus ihrem Browser heraus Instant Messages direkt in Second Life® hineinzusenden, ohne in Second Life® eingeloggt sein zu müssen.

„Das ist Web, Vernetzung und superschnelle Integration von Services pur“, so Andreas Mertens, Betreiber des deutschen Informationsangebotes www.avameo.de und Erfinder der WIMS. Für die noch schnellere Integration von Second Life® in Geschäftsprozesse wird SLTalk & Partner in Zukunft einige echte Webservices auf Basis von SOA, SOAP, WSDL und UDDI hierfür bereitstellen.

Die kostenlose Werkzeugleiste SL Toolbar ist sowohl für den Internet Explorer, als auch für den Firefox erhältlich und informiert den Nutzer mit zahlreichen Newsfeeds über das Neuste aus der Second Life®-Welt. Links zu allen wichtigen deutschen Foren, Marktplätzen für Second Life® und Entwicklerseiten sind ebenfalls vorhanden. Und mit nur einem Mausklick kann man einen Suchbegriff an Google oder eine der speziellen SL-Suchmaschine senden. Für mehr Spaß InWorld sorgen die „Teleport“-Links. Mit ihnen „beamt“ man sich direkt zu den schönsten und angesagtesten Orten in Second Life®.

Durch den derzeitigen Hype um Second Life® schießen SL-Webseiten und InWorld-Dependencen wie Pilze aus dem Boden. Hierbei den Überblick zu behalten wird gerade für Second Life®-Anfänger immer schwieriger. Fragen wie: „Wo ist denn die deutsche Community?“ oder „Wie kann ich in Second Life® Geld verdienen?“ häufen sich. Die SL-Toolbar trennt die Spreu vom Weizen und führt den Anwender direkt zu den gesuchten deutschen Anleitungen und Tutorials.

Durch automatische Updates verpasst der Nutzer keine neuen Trends. So wurde in der Vergangenheit bereits ein Radio in die Symbolleiste integriert, mit welchem Second Life® Radio und Podcasts empfangen werden können. Auch eigene Radiostationen lassen sich hinzufügen.

Zu den beiden neusten Features gehört neben den ersten Social Bookmark Dienst für SL (www.sloog.org) auch die Integration des WIMS-Services von Avameo.de.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*