Olympia-Schumann-Preis L$ 16.000

Heute, gegen 22:00 Uhr verleihen wir den Olympia-Schumann-Preis an NAM DeCuir. Sie wird L$ 16.000 erhalten!

Olympia Schumann Preisverleihung

In weniger als 307 Stunden verteilte sie 158 Amulette in unserem Second Life® Olympia Schumann-Spiel. Insgesamt spielten über 1.000 Residents mit von denen über 100 Spieler aktiv mitspielten. Wir wurden angefragt, ob Olympia Reloaded kommt. Derzeit sind wir in Vorbereitung einiger Konzepte – Ihr dürft also gespannt sein. Mehr wird bis hier allerdings nicht verraten.

Erst einmal wird die Gewinnerin heute Nacht kräftig gefeiert und mit L$ 16.000 belohnt. Und zwar ab 22:00 Uhr GMT+1, heute im syswhite Danceclub auf KybernEthik 1. Einheizen und so richtig fertig machen wird Euch unsere Club-Cheffin Ines Bode! Sie legt persönlich auf und wird die Gewinnerin verkünden.

Viel Spaß,

Olympia Schumann


Nachtrag!

Hier die Party-Bilder – DER SIM IST VOLL !!!

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Kommentare

  1. Vin Tomsen says:

    Nun musste ich mich doch mal fiebrig aus meinem Krankenbett erheben, um zu schauen was ich an diesem WE verpasst habe. Oh man das Debut von DJ Ines, schade schade. Ich glaube das war wirklich gut. Ich habs ja schon immer gewusst:). Sorry, meine Konzentration reicht noch net, um SL zu starten und online zu kommen. Aber ich glaube das es morgen, oder übermorgen schon wesentlich besser sein wird. Bis Dahin

    TOM

  2. @Tom:
    Gute Besserung ;-)

    Thema Olympia-Schumann:
    Wirklich erstaunlich was für eine Dynamik in so einem Wettkampf entstehen kann. Wir haben im ersten Spiel sicher eine Menge gelernt. Das Ganze ist ziemlich „Fluide“ während des Verlaufs nachgeregelt worden um im Abschluss so ein positives Bild der Aktion entstehen lassen zu können. Kybernetik pur;-).

    @Ines
    WAU, du bist echt Cool drauf! Nachmittags ne schnell Einweisung von Frank in die Software zum mixen und Abends schon das Debüt als DJ. Das ist Krass=).
    Dazu dann noch ne ordentliche Portion Lampenfieber. Frank (Saiman) hat ja dann die erste Stunde von 22.00 Uhr an gemacht, wobei man sagen muss, dass er schon ein „alter Hase“ im „Webdjing“ ist! So sollten wir einfach begreifen dass wir hier eine riesige „Lernumgebung“ geschaffen haben, und die Komplexität wird wohl so manchem Beteiligten erst mit der Zeit bewusst. Ich sag nur am Ball bleiben!!!

    Zu den generierten Zahlen:
    Die Besucher im Club werden wohl nicht Unerheblich auch durch den Splooder erzeugt. Um eine echte Community auf zu bauen bedarf es natürlich anderer Konzepte an denen wir auch schon arbeiten. Während der Clubveranstaltungen schaue ich immer auf den Gesamtkontext (also die ganze Insel). Da passiert noch nicht wirklich viel in punkto „Umgebungserforschung“ durch die Besucher. Da war die „Schnitzeljagd“ bei der Eröffnung am 1.Mai recht Effektiv!

    Also in Summe alles sehr vielversprechend mit hohem Verbesserungspotenzial.

  3. Zoee Yiyuan says:

    Schade das die Plätze nr. 2 und 3 nicht berücksichtigt wurden. Ohne uns hätte es gar kein Endrennen gegeben in den letzten 5 Tagen
    Und wenigstens leuchtete das Amulett gelb
    Wir wären wenigstens gerne persönlich mit einem Gruppenfoto und ein aufwiedersehen verabschiedet worden.
    Für die 2 Minuten Auftritt von Olympia hätte die Preisverleihung auch keine Woche verschoben werden müssen
    Und ein Geheimnis wurde also keins gelüftet
    Daran solltet ihr noch arbeiten

  4. Patrick says:

    Hallo Zoee,

    okay! Wir lernen. Wir nennen das Realtime-Lernen, nach Rücksprache des Teams haben wir beschlossen, ein Preisgeld von L$6000 für den 2. Preis zu vergeben und ein Preisgeld von L$4000 !!!! Ich würde vorschlagen, die Übergabe des Preisgeldes mit einem Gruppenfoto zu verbinden, welches wir dann hier auf http://www.avameo.de posten ? Was hälst Du davon.

    Und! Ohja! Vielleicht lüften wir dann das Geheimnis :-)

    Patrick Wunderland

  5. zoee says:

    Das fände ich super. Ich möchte ja nicht einfach nur reklamieren. Ich habe mich auch mit Spass richtig ins zeugs gelegt und viele neue Leute kennengelernt. Auf das Preisgeld hatte ich schon gehofft weil ich dachte es sei ein Zeichen dafür das mein Amulett as 2 fleissigster leuchtet und eine Mitstreiterin gesagt hat wir bekämen auch als Verlierer etwas. Hat mich einfach verwirrt.
    Das mit dem Gruppenfoto fände ich toll. Dann können wir uns auch richtig verabschieden von einander.

    Liebe Grüsse und Dankeschön

    Zoee :-)

Ihre Meinung ist uns wichtig

*