lynto.com eröffnet Kunstgalerie in Second Life

LyntoLogoPressemitteilung (Avameo) 13.07.2007 – Am 15. Juli 2007 um 20 Uhr eröffnet lynto.com in der virtuellen Welt von Second Life® eine Kunstgalerie, in der acht Künstler aus acht verschiedenen Ländern ihre Werke ausstellen.

Crossworlds Gallery verbindet das reale mit dem virtuellen Leben und gibt Künstlern aus aller Welt die Möglichkeit, ihre Kunstwerke nicht nur in einer „echten“ Galerie auszustellen, sondern auch die Welt des Internets für die Präsentation von Gemälden und Fotos zu nutzen. Genutzt wird die Plattform Crossworlds Gallery etwa von Kreativen aus Frankreich, den USA und den Niederlanden, die ihre Gemälde und Fotos sonst in realen Galerien ausstellen oder selbst eine Galerie betreiben.

Thomas Schmitt, Gründer und CEO von lynto.com, stellt einen Anspruch an die ausstellenden Künstler und ihre Werke: „Die Kunst muss emotional wirken und Raum für Interpretationen lassen“, sagt Schmitt. „Wir wollen mit Crossworlds Gallery eine Brücke schlagen zwischen den Welten, der greifbaren sowie der Internetwelt. Kunst kennt schließlich keine Grenzen und erreicht die Menschen überall. Egal ob sie nun in einer „echten“ Galerie zu sehen ist oder in Second Life® ausgestellt wird.“

Das deutsche Onlinenetzwerk für Businesskontakte will jedoch nicht nur eine Verbindung zwischen den Welten schaffen. „Kommerz ohne Kunst ist langweilig“, meint Thomas Schmitt. „Wir wollen uns nicht nur auf die Zahlen konzentrieren, sondern auch das Schöne im Leben genießen“ definiert er die Philosophie hinter Crossworlds Gallery.

Die Gallery befindet sich in Second Life® in lynto land und dort im lynto-Sky-Dome, einem aus drei übereinander stehenden Kugeln kreierten Gebäude. Jede Kugel besteht aus sieben Stockwerken und in der obersten Kugel befindet sich die Crossworld Gallery.

Zu den Funktionen des Business-Kontaktnetzwerkes lynto.com zählen das Organisieren von Veranstaltungen und Tagungen, die Präsentation elektronischer Dokumente wie Firmenprospekte und Flyer sowie das Handeln im lynto-Auktionshaus. Die Job-Börse hilft beim Finden neuer Mitarbeiter und neben dem Knüpfen nützlicher Geschäftskontakte bietet die Website die Möglichkeit, das eigene Unternehmen auf einer internen Homepage zu präsentieren. Mit Werbewörtern kann der Unternehmer oder der ambitionierte Angestellte auf sich aufmerksam machen, interne Mitteilungen schreiben, in Foren diskutieren und mit den potentiellen Geschäftspartnern per Chat Informationen austauschen.

Eine kostenfreie Registrierung steht unter http://www.lynto.com/hp/sos zur Verfügung (Bonuscode: sos2007).

Ansprechpartner:

Herr Dipl. Inform. Thomas Schmitt
E-Mail: t.schmitt@lynto.de
Telefon: 0661/9628358
Fax: 0661/9629916
Zuständigkeitsbereich: Geschäftsleitung

Herr Dipl. Betriebswirt Joachim Herbert
SOS Marketing
E-Mail: sos-marketing@gmx.de
Telefon: 0661/21712
Fax: 0661/9016481
Zuständigkeitsbereich: Pressearbeit

Über geschichte.de gmbh Projekt lynto.de :

Die Business-Plattform lynto.com verbindet seit ihrer Gründung im Sommer 2006 Geschäftsleute und Unternehmen zu einem effizienten Kontaktnetzwerk. Beziehungen zu neuen Geschäftspartner werden geknüpft und viele weitere Funktionen für den Business-Alltag stehen zur Verfügung. Das Handeln mit Waren ist ebenso möglich wie die Organisation von Veranstaltungen, Trading mit elektronischen Dokumenten und das Veröffentlichen von Jobangeboten. Somit bietet lynto.com die Vernetzung aller wichtigen Business-Tools unter einem Dach. Eine kostenfreie Registrierung steht unter http://www.lynto.com/hp/sos zur Verfügung.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*