Die Zukunft wird immer unvorhersehbarer

Wiliam Gibson

Wiliam Gibsen, Erfinder des Begriffs „Cyberspace“ stellt seinen neuen Roman „Spook Country“ auch in Secondlife vor.

In einem aktuellen Interview für Silicon.de spricht der Autor über die Beziehung zwischen Technologie und Gesellschaft. Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang u. a. folgende Aussage:


„Was ich an Second Life® interessant finde ist, dass ich jetzt gelegentlich Leute auf der Strasse sehe, die direkt aus Second Life® entflohen sein könnten. Einige sehen tatsächlich wie Second-Life-Avatare aus. Ich weiß nicht, ob sie schon vorher da waren, oder ob ich sie einfach nicht wahrgenommen habe.“

Ihre Meinung ist uns wichtig

*