Copy und Paste-Journalismus

ja, schon wieder … Hype … Anti-Hype … Gartner … Yankee Group und Fiktau und Maaß …

Markus Breuer spricht in diesem Artikel über das Apfel-und-Birnen-vergleichen einen interessanten Aspekt an. Neben dem großen Fehler, dass der Effekt der Immersion nicht verstanden wird, wenn „Marketingspezialisten“ einen TKP auf Second Life® anwenden wollen, machen Sie keinen Unterschied zwischen Plattformen für synchrone und asynchrone Kommunikationsformen. Ich befürchte allerdings, dass für viele der Copy & Paste-Journalisten schon die Wörter synchron und asynchron zu kompliziert sind. Deshalb schnell den Beitrag von Markus lesen über zeitlich entkoppelte Kommunikation. Zeitlich entkoppelt heißt, dass zwei kommunizierende Teilnehmer nicht gleichzeitig online sein müssen wie z.B. bei der E-Mail. Die E-Mail wird gespeichert und kann deshalb auch später abgerufen werden. Das geht bei synchroner Kommunikation nicht. So wird zum Beispiel die Handlung eines Avatars nicht dauerhaft gespeichert und kann auch im nachhinein nicht mehr abgerufen werden.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*