Der virtuelle Hörsaal

Was wir bereits im ComMeta alias CoreCon herausfanden, wird nun auch von der Presse im Abendblatt bestätigt:

„… Vorlesungen in der virtuellen Welt laufen anders ab – mit vielen Chancen für Studenten …

Der geteilte virtuelle 3D-Raum mit virtueller Repräsentanz in Form eines Avatars bringt für E-Learning-Einheiten viele Vorteile, die Hochschulen künftig nutzen können.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Kommentare

  1. Kann ich nur zustimmen. Bei meinem Vortrag zu APML merkte ich auch dass es bei den Nutzern auch die Hemmschwelle existiert selbst Voice einzusetzen. Die Interaktion geschieht sehr häufig im Chat. Private Interaktion ist möglich, leider nicht trackbar. Obwohl die zusätzlichen Möglichkeiten durch die Nutzer in Anspruch genommen werden, ist eine umfassende Untersuchung des Kommunikationsverhaltens komplex und nicht vollständig machbar. Für unser ComMeta.CC wäre es für die Erfolgsmessung jedenfalls klasse wenn so ein Tool existieren würde. @Patrick: Schon etwas in der Entwicklungspipeline?
    Grüße,Ansgar

Ihre Meinung ist uns wichtig

*