Seiten von Hello SL gesperrt

Soeben haben wir festgestellt, dass die Seiten der Hello SL gesperrt sind. Weitere Details liegen uns derzeit jedoch nicht vor.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Kommentare

  1. Enki says:
  2. Patrick says:

    Das erklärt allerdings nicht, warum die Seite gesperrt ist. In dem Forum ist die Rede davon, das Hello SL verkauft wurde? An wen? Wer betreibt Hello SL weiter? Ich meine wenn jemand etwas kauft, dann hat er doch Interesse daran, es weiter zu betreiben? Und aus dem Markt „wegkaufen“, z.B. durch die Avatar sehe ich auch nicht, da das Magazin ja eine andere Zielgruppe ansprach, so denke ich zumindest ….

    Irgendwie komisch .. Gab es eine Pressemitteilung über den Deal, wie z.B. bei Pixelpark und der OtherlandGroup?

    Grüße,

    Andreas

  3. Enki says:

    Hallo Andreas,

    in dem Artikel erklärt der Besitzer und Betreiber der Seite/Magazins, Herr André Scheel, dass die Seite „brach“ liegt, Design und Rechte zum Verkauf stehen.

    Also nix mit neuen Eigentümer ;) Eine Pressemeldung oder ähnliches existiert, meines Wissens, ebenso nicht.

    Viele Grüße
    Thomas

  4. Patrick says:

    Sind die Verkaufschancen denn nicht höher, wenn ich auf der Startseite kommunizieren würde, dass die Rechte an dem Produkt zu verkaufen sind? So können potentielle Käufer ja nicht sehen, was das Produkt ist und wie es aussieht, wenn sie es noch nicht kennen?

Trackbacks

  1. […] sind erschienen und ist eines der Teams, das durchhält. Erst kürzliuch berichteten wir, das die Hello SL die Flügel gestreckt hat und der Avastar ab Ausgabe #68 keine weitere PDF-Variante […]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*