Second Life – Entdecke alle Möglichkeiten

Second Life® - Entdecke alle Möglichkeiten

…ist gerade frisch auf dem Hain eingetroffen. Der erfahrene IT-Journalist fächert darin für den Einsteiger in verständlichen Worten die virtuelle Welt des Second Life® auf und gibt dem Leser viele Infos und Tricks mit auf seinen Weg als Avatar. Und dieser Weg ist steinig, das hat sich mittlerweile herumgesprochen. Insofern ist es gut, ein weiteres Buch zur Orientierung im Second Life® in den Händen zu halten. Zahlreiche Snapshots sorgen für eine gute Verständlichkeit der Informationen aus dem virtuellen Leben.

Das gebundene Paperback stellt das Thema auf 202 Seiten in 10 Kapiteln dar. Es beginnt mit einer sehr ausführlichen Beschreibung zur Anmeldung des Avatars und einigen wichtigen Tipps zur optimalen Einstellung der SL-Software, besonders in Bezug auf die Schnelligkeit.

Dann geht’s los. Das 2. Kapitel ist der Fortbewegung seines Avatars im Grid gewidmet. Neben den wichtigsten Übungsparcours für Neueinsteiger und Fortgeschrittene wird hier auch auf das Fliegen, Teleportieren, Mitfahren und sogar auf das Mitfliegen, zum Beispiel im Raumschiff oder auf einem fliegenden Teppich, eingegangen.

Ist die Mobilität des Avatars erst gesichert, geht es an sein Äußeres. Besprochen werden die Standardmöglichkeiten des Stylings und der individuellen Ausstattung des Avatars mit Attachments. Dabei wird auch auf die Inventarliste eingegangen, die dabei eine entscheidende Rolle spielt, wobei die Erklärungen dazu etwas genauer hätten sein können. Immerhin ermuntert das 3. Kapitel dazu, die Ausstattung seines Avatar selbst zu entdecken.
Gut gestylt geht der Avatar nun auf die Rolle. Dabei geht es um Kontakte, die ja bekanntlich essenziell für ein schönes Leben sind. So werden im 4. Kapitel sämtliche Chat-Techniken vorgestellt und darüber hinaus viele Kniffe verraten, wie man die virtuellen Kontakte pflegt und ausbaut, und sogar, wie man im SL Geschenke macht.

Klar, wenn man sich nun als gereifter Avatar kreuz und quer durchs “Metaversum�? teleportiert, verliert man auch schnell mal die Orientierung. Wie man all seine Lieblingsorte kartografieren oder speichern kann und wie man interessante Locations findet, beschreibt das 5. Kapitel.

Im 6. Kapitel werden die wichtigsten deutschen Reiseziele vorgestellt: Apfelland, Deutsche Burgruine, Strandklub, SL Bräuhaus München oder New Berlin sind nur einige Adressen, die dort beschrieben werden. So richtig exquisite Orte findet man jedoch nur auf Englisch. Da gibt es zum Beispiel das SL Historical Museum, wo die gesamte Geschichte des SL dokumentiert ist, oder die Kunstinstallation Zero Point, deren voller Genuss das Wissen eines kleinen Tricks bedarf, der hier vom Autor bereitwillig ausgeplaudert wird. Ein wahrer Fundus an coolen Orten im SL, der auch noch von einem kleinen Shopping-Guide abgerundet wird.

Ein eher introvertierte Avatar kommt allerdings erst jetzt so richtig auf seine Kosten. Das 7. Kapitel widmet sich dem Entwerfen von Objekten. In einem halsbrecherischem Workshop lernt unser Avatar aus einem sandfarbenen Tischbein einen Tisch in Amiflaggen-Optik zu erschaffen. Dabei wird dafür auch gesorgt, dass der Avatar völlig ungestört seinem Projekt nachgehen kann. Ist der Tisch fertig, geht‘s ans Eingemachte: Großbaustellen und Häuser stehen nun auf dem Programm und wer da aussteigt, findet zumindest die Dienstleister dort aufgeführt, von denen man ganz einfach bauen lassen kann.

Das allerdings kostet dann Geld. Bisher lebte unser Avatar völlig kostenlos vor sich hin, und im 8. Kapitel geht es nun um Landkauf- oder pacht, um die Börse und um Jobs.
Wer da am besten informiert ist, kommt weiter. Deshalb geht es im 9.Kapitel um die Medien rund ums SL. Zeitschriften, Foren, Fernsehsender und Radiostationen sind hier Thema und unserer Redaktion hat es natürlich besonders gefallen, zu Avameo den Hinweis “…hier tauschen sich Profis aus….�?zu finden.

Das 10. und letzte Kapitel sammelt allerlei Nützliches vom Chat-Glossar und wichtigen Kürzeln bis hin zu interessanten Downloads.

Ein Stichwortverzeichnis am Ende erleichtert die Suche im Buch, falls man dann doch mal einige dieser zahllosen Infos vergisst.

Insgesamt ist es Jörg Reichertz gut gelungen, dem unwissenden Leser eine Vorstellung der Möglichkeiten im SL zu vermitteln und ihm darüber hinaus das Handwerkszeug für seine Exkursionen als Avatar mitzugeben.

“Second Life® – Entdecke alle Möglichkeiten�? von Jörg Reichertz, erschienen 2007 im Smart Books Verlag in der Reihe CHIP Edition- Einfach Professionell, 202 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, gebunden, 19,95 €

Rezension von Stephanie Posselt, April 2008 für Avameo

Ihre Meinung ist uns wichtig

*