OpenSimulator implementiert erste LSL-Funktionen

Eine der Dinge, die Second Life® neben den User-generated Content so spannend machen, ist die Scripting Language von Linden Lab, die Linden Scripting language LSL. Mittels der Sprache ist es möglich, 3D-Objekten „zu beleben“. Außerdem wird ein hoher Grad an Interaktivität ermöglicht. Während Linden Lab® an der Verbesserung der LSL durch Mono arbeitet, implementiert das Open Source Projekt OpenSimulator endlich die ersten LSL-BuildIn-Funktionen. Eine Liste der bereits implementierten Funktionen gibt es hier.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*