3D-Internet auch auf LinuxTag 2008 in Berlin

Das 3D-Internet darf nirgends fehlen, auch nicht auf dem LinuxTag 2008 in Berlin. Folgendes habe ich gerade auf www.business-traveler.eu gelesen:

Das IBM Entwicklungszentrum Böblingen und die brasilianische Firma Hoplon Infotainment zeigen in einer Demonstration des Massive Multiplayer Online Games „Taikodom“ den aktuellen Stand der 2007 angekündigten Zusammenarbeit. Die gemeinsam entwickelte Technologie ist wegweisend für zukünftige Anwendungen in den Bereichen Online Gaming, virtuelle Welten und 3D-Internet. Sie kombiniert die Skalierbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit von System z-Großrechnern mit der Rechenleistung des Cell/B.E.-Prozessors für besonders rechenintensive Aufgaben. Darüber hinaus zeigt IBM auf einem IBM QS21 Cell/B.E.-basierten Bladeserver die Leistungsfähigkeit einer Cell/B.E.-optimierten Version von OpenSteer, einer Open Source-Bibliothek, die als zentrale Komponente zur Implementierung der Künstlichen Intelligenz-Funktionen in der Spieleindustrie genutzt wird.

Die „Spione“ von Avameo sind bereits für den LinuxTag 2008 gebrieft und werden ggf. berichten über das Wunder „Taikodom“, welches wegweisend für die zukünftigen Anwendungen im 3D-Internet sein soll. Wir sind auf jeden Fall gespannt.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Trackbacks

  1. […] zu packen. Das klappt bei Napster ganz gut (die sicher nicht selbstlos agieren – irgendwie wollen die auch Geld ver- dienen), bei Gnutella wird’s da schon interessanter. Ich weiss, dass der […]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*