Zukunftstechnologie AR ist heute schon Realität

Durch die vielen technischen Möglichkeiten welche sich uns heute schon bieten, wird Realität beliebig erweiterbar. Dem entsprechend prophezeit Gartner unter der Überschrift „Top Ten Disruptive Technologies for 2008 to 2012“ Augmented reality als eine der „umstürzlerischsten“ IT-Technologien der nächsten 4 Jahre.

Welche Komplexität hinter dem Begriff AR steckt, sieht man z.B. beim Artikel Erweiterte Realität in der Wikipedia. Strategische Partnerschaften scheinen hier die unabdingbare Konsequenz zu sein, um erfolgreich am Markt agieren zu können, siehe auch „Magitech Unternehmensbereich geht Partnerschaft mit GVU Center für zukunftsweisende AR-Forschung ein“.

Die BBC zeigt wie AR heute schon als „Marketing Tool“ eingesetzt werden kann.

Neuland-Herzer hat die Thematik in einem Video grob umrissen, weitere Infos finden sich in einem White Paper.


Augemented Reality auf der Bautec 2008

President & CEO of Intel Presents Mobile Augmented Reality

Interactive Lego box : drive your favorite toy!

Interessante Optionen entstehen auch durch Hologramm Techniken wie zuletzt auf einer Veranstaltung durch den Telekomkonzern Telsta demonstriert:

Kommentare

  1. BDigitalismedia says:

    Schon interessant, wie schnell sich die Technologien verändern… Vor zehn Jahren waren Computer riesig und hatten extrem wenig Speicherkapazität, Handys waren noch groß und eher unhandlich, heute sind sie viel kleiner, verfügen über viel mehr Funktionen. Welche Visionen gibt es aber für die weitere Zukunft? Wenn ihr mögt könnt ihr eure mit anderen Usern unter
    http://tiny.cc/tLgjZ teilen. Vielleicht ist dies ja etwas für euch?

Ihre Meinung ist uns wichtig

*