Symetrie in Form und Farbe

Schon erstaunlich welch schöne Sachen man mit Second Life machen kann. Hier im Video zeigt Eshi Otawara seine Arbeit beim „one hour sim build project“. Das ganze erinnert mich an die Mandelbrot-Menge.

Kommentare

  1. Das ist ja total genial! Wenn auch die Avant Garde der Mulimediakunst vielleicht noch lacht, so ermöglicht Second Life künftig Künstlern ohne Programmier Know-how deren Kreativität multimdieal auszudrücken. Das war bisher nur einer sehr kleinen elitären Gruppe möglich. Künftig aber werden Plattformen wie Second Life dazu beitragen, das die Kreativität vieler Künstler mir viel weniger IT-Know-how freiwerden kann. Ich freue mich schon jetzt darauf!

    So ein wenig erinnert mich dieses Video an ein altes C=64er-Demo, nur auf einem anderen Niveau :-)

Ihre Meinung ist uns wichtig

*