Second Life – BMW geht und Sennheiser startet Testballon

Wie das Web3d-blog berichtet, beendet BMW die Aktivitäten in Second Life. Na ja, Aktivitäten ist vielleicht doch etwas übertrieben, oder?

Dafür meldet dieser Tage Virtual-World-Info dass Sennheiser einen sogenannten Testballon in Second Life gestartet hat. Wir wünschen dem Ballon, dass ihm die Luft nicht ausgeht ;-). Die Pressemitteilung bei OpenPR ist merkwürdigerweise nicht mehr vorhanden!?

Kommentare

  1. Torrid Luna says:

    Klingt da ein gewisser Neid durch, oder bezieht sich das „Luft ausgehen“ auf das antizyklische Vorgehen von Sennheiser? :-)

    Wie dem auch sei, die Arbeit am Sennheiser Sound Belt hat echt Spaß gemacht. Ich habe den Job mit unserem Grafikgenie Madteaparty Hofmann allein gerissen, endlich mal wieder ein Auftrag, bei dem photorealistisches Building und Scripting gleichermassen gefordert waren. Großes Lob an die Agentur, irgendwie geraten wir immer wieder an Leute, die Second Life wirklich begriffen haben. :-)

  2. Michael Wald says:

    Ich meinte dass die bei der Stange bleiben, die Sache mit längerem Atem verfolgen…

    Wie du auf Neid kommst ist mir allerdings schleierhaft. Ich benutze seit über 20 Jahren Sennheiser Kopfhörer im Studio. Ich bin ein überzeugter Kunde ;-)

    Also, am Ball bleiben liebe Firma Sennheiser
    (und sorry für meine dummen Sprüche)

Ihre Meinung ist uns wichtig

*