Online-Forschungsprojekt „Marienkirche in Second Life®“

Wissenschaftliche Nutzerbefragung zu Zukunftsvisionen für die evangelische Kirche in virtuellen Räumen

Hannover, Berlin; 6.08.2008. Der angehende Pastor Carsten Lindner führt vom 10.-29.08.2008 das Online-Forschungsprojekt „Marienkirche in Second Life®“ durch. Ziel ist es, durch persönliche Befragungen herauszufinden, welche Angebote sich die Besucher dort wünschen und was sie für Visionen von evangelischer Kirche in virtuellen Umgebungen wie Second Life® haben.

Marienkirche

Die Berliner Agentur YOUin3D.com [www.YOUin3D.com] unterstützt dabei Planung und Durchführung dieses Projekts im Rahmen des 2. Theologischen Examens in der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

Die Internetarbeit der EKD [www.EKD.de] sowie Mitarbeiter der Institute für Religionswissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Universität Bremen begleiten die Auswertung und die wissenschaftliche Analyse der während des Projekts gewonnenen Daten.

Der angehende Pastor

Dieses Pilotprojekt soll helfen, die speziellen Bedürfnisse von Online-Nutzern zu ermitteln. Es ist somit auch für den möglichen Aufbau ähnlicher Angebote von strategischer Bedeutung. Bei einem Interview werden die Besucher der virtuellen Marienkirche zu ihren Erwartungen an evangelische Kirche im virtuellen Raum befragt. Die hier gewonnen Erfahrungen sind eine wichtige Grundlage, damit die evangelische Kirche die Anforderungen in Second Life® besser einschätzen kann.


Am Sonntag, dem 10.08.2008, findet in Second Life® von 14:00-22:00 Uhr ein Einweihungs- und Informationsevent in der Marienkirche in newBERLIN statt.

Berliner Marienkirche

Informationen zu newBERLIN
newBERLIN- Berlin 1:1 in Second Life®. In der virtuellen Metropole kann man nicht nur Berliner Bauwerke sehen, sondern auch Kultur und Events erleben und echte Berliner genauso wie Deutsche und Leute von überall auf der Welt kennenlernen. Mit newBERLIN entsteht ein interaktiver Ort, der Vielfältigkeit und Lebendigkeit der Hauptstadt Deutschlands spürbar macht und den Liebhaber und Bewohner der Stadt als virtuellen Treffpunkt und Informationsplattform nutzen können.

Ab dem 10.08.2008 wird nun auch die Marienkirche in der virtuellen Stadt eröffnet.
newBERLIN bietet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm, welches das reale Angebot der Hauptstadt widerspiegelt.

In die virtuelle Stadt gelangt man bequem über die Web-Seite www.BERLINin3D.com. Hier kann man sich kostenlos registrieren und nach dem Download von Second Life® direkt nach newBERLIN teleportieren lassen. Der Anmeldeprozess ist komplett in Deutsch. Für angemeldete Second Life® User gibt es einen direkten Link in die City.

Für weitere Informationen oder Presseanfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Zum Projekt „Marienkirche in Second Life®“

Vikar Carsten Lindner
Meterstraße 37
30169 Hannover
Mobil: 0162 – 77 45 940
projekt.marienkirche.sl@googlemail.com
Avatarname „Yves Augenblick“

Zu newBERLIN allgemein
YOUin3D.com
Hannoversche Str. 3
10115 Berlin

Tobias Neisecke
-Geschäftsführer-
Tobias@YOUin3D.com
Tel.: 030 – 55 95 94 64

Pressebilder stehen online zum Download und zur freien Verwendung bereit (Quellenangabe: YOUin3D.com):

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*