Störenfriede in SL bei der Zentralregierung melden

Auch in Second Life gibt es grundlegende Verhaltensnormen die von den Nutzern nicht verletzt werden dürfen. The big six und die TOS (Terms of Service) legen den Handlungsrahmen fest. Eigentlich müsste der gesunde Menschenverstand ausreichen, um sich in SL zu bewegen. Allerdings gibt es, wie bekanntlich überall, immer einige die meinen aus der Reihe tanzen zu müssen. Wenn nun jemand wirklich bös belästigt wird, hat er die Möglichkeit denjenigen beim GTeam („Zentralregierung“ Linden Lab) zu melden. Wie die Procedure funktioniert, und weitere Tipps zum Thema zeigt Torley in folgendem Video.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*