Bayerische Staatsbibliothek – Vortrag in Second Life „Licensing Digital Resources on a National Basis: The Case of Germany“

Wie ich heute Inworld über IM erfahren habe, kann man morgen einem interessanten Vortrag in Second Life beiwohnen. Hier die Meldung:

Vortrag auf der „Insel der Information“
Am 3. September 2008, 18 Uhr, findet im Innenhof 2 der virtuellen Repräsentanz der Bayerischen Staatsbibliothek ein Vortrag mit dem Titel „Licensing Digital Resources on a National Basis: The Case of Germany“ statt.

http://slurl.com/secondlife/Insel%20der%20Information/132/23/22

Dr. Hildegard Schäffler gibt in englischer Sprache einen detaillierten Einblick in die bundesweiten Aktivitäten zur Lizenzierung elektronischer Ressourcen und steht anschließend für Fragen zur Verfügung.

Der Vortrag beleuchtet die Vorteile und Herausforderungen von nationalen Lizenzen für elektronische Ressourcen. Dabei wird einerseits zwischen dem Lizenzierungsmodell, bei dem die Erwerbung auf nationaler Ebene per Opt-In- und Selbstfinanzierung geschieht, und andererseits der zentral vollfinanzierten Lizenz mit bundesweitem Zugang unterschieden. Die Situation wird am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland beleuchtet, indem sowohl die Zusammenarbeit regionaler Konsortien auf einem nationalen Level als auch die aktuelle Initiative zur nationalen Lizenzierung, die seit 2004 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziell unterstützt wird, behandelt wird. Die Kernfragen der Weiterentwicklung umfassen strukturelle Aspekte nationaler Aktivitäten in einem föderalistischen Staat, die Entwicklung neuer und innovativer Lizenzmodelle, Finanzierungsmöglichkeiten sowie auch multinationale Perspektiven.

Weitere Informationen unter http://www.bsb-muenchen.de/Virtuelle_Services_in_Second_L.2264.0.html

Ihre Meinung ist uns wichtig

*