Metaversum GmbH auf OMD 2008

OMD 2008: Metaversum GmbH stellt In-World Advertising in neuer Onlinewelt Twinity vor

Die Metaversum GmbH, Entwickler und Betreiber der 3DOnlinewelt www.twinity.com, wird auf der diesjährigen OMD in Düsseldorf vertreten sein und innovative In-World Advertising Werbemöglichkeiten vorstellen.

Berlin, 16. September 2008 – Die Metaversum GmbH wird auf der diesjährigen OMD (Online Marketing Düsseldorf) vertreten sein und die kürzlich in die offene Beta-Phase gestartete virtuelle Welt Twinity vorstellen. Im Fokus des Messeauftritts stehen dabei die innovativen Möglichkeiten des In-World Advertisings in der 3D-Onlinewelt. Die OMD findet am 17. und
18. September in Düsseldorf statt. OMD-Besucher finden die Metaversum GmbH in Halle 10 / Stand 51.

Twinity befindet sich derzeit in der offenen Beta-Phase. Ab sofort können Internet-Nutzer ihre ersten Schritte im virtuellen Berlin unternehmen. Deutschlands Hauptstadt ist als erste Stadt in der virtuellen Welt nachgebildet und für Nutzer direkt erlebbar. Angefangen beim Brandenburger Tor über den Alexanderplatz bis hin zum Hackeschen Markt wurde alles bis
ins Detail nachgebildet. Singapur, London und weitere internationale Metropolen werden in naher Zukunft folgen.

Die Verzahnung von realer und virtueller Welt bietet viele innovative Marketingmöglichkeiten, wie z.B. die Etablierung von 3D-Markenpräsenzen im virtuellen Berlin. Durch dynamisches In-World Advertising können reale Werbekampagnen auch im virtuellen Berlin an Plakatwänden, Litfaßsäulen oder City-Lights-Boards umgesetzt werden.

Darüber hinaus ist die Vermarktung von virtuellen Gütern ein zentraler Bestandteil des V- und E-Commerce innerhalb der virtuellen Welt. Die Besonderheit von Shops in Twinity ist die
reale Einkaufsumgebung, die von den Nutzern – anders als beim Online-Shopping üblich – gemeinsam erlebt werden kann. Weitere Kooperationsmöglichkeiten bieten sich in den
Bereichen Product Placement und Sponsoring an.

Mit JOGO Media wurde ein starker Partner gefunden, um insbesondere das dynamische In-World Advertising für die Werbeindustrie umzusetzen. JOGO Media ist ein Spezialist für In-Game Advertising und übernimmt für die 3D-Onlinewelt Twinity die Vermittlung von Werbepartnern weltweit.

Informationen zu Metaversum und Twinity:

Metaversum entwickelt und betreibt die 3D-Onlinewelt Twinity. Als erste internationale Plattform baut Twinity maßstabsgetreu die Metropolen dieser Erde nach und macht diese virtuell bewohnbar. Dahinter steht die Vision, die reale mit der virtuellen Welt eng zu verknüpfen. Twinity bietet jedem die Möglichkeit, mit seinem persönlichen Avatar reale Städte virtuell zu erleben, das eigene Heim in 3D überall auf der Welt zu verwirklichen und gemeinsam
mit Freunden zu kommunizieren, zu arbeiten oder ganz einfach Spaß zu haben. Twinity-Mitglieder erweitern und bereichern ihr Leben durch die Ausdehnung in die virtuelle Welt. Zurzeit befindet sich Twinity in der offenen Beta-Phase. Gegründet im Juli 2006 und finanziert von führenden VCs betreibt Metaversum Büros in Berlin und Kiew. Mehr Informationen: www.metaversum.com und www.twinity.com.

Informationen zu JOGO Media:

Gegründet 2006 von Online Industrie- & Technologiespezialisten, die zusammen über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Geschäfts- und Produktentwicklung verfügen, ist JOGO auf dem besten Wege, sich als führender Anbieter von zielgerichteten Technologie- und Marketing-Lösungen im schnell wachsenden In-Game Advertising Markt zu positionieren. Dabei
richtet sich das Angebot sowohl an Spielehersteller als auch an die werbetreibende Industrie. JOGO Media achtet insbesondere auf die seismische Verschiebung der Mediennutzung – weg von traditionellen, hin zu digitalen Medien – um diese vorteilhaft für ihre Kunden umzusetzen und fungiert dabei als Agentur zwischen Publisher und Werbetreibenden. Weitere Informationen finden Sie online auf www.jogomedia.com.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*