The Tech Museum – Kosten sparen mit virtueller Vorplanung in Second Life

In dieser Präsentation erklärt Rob Stephenson vom „The Tech Museum“ wie durch Prototyping anhand von Second Life für Ausstellungen von Museen  Kosten eingespart werden können.

In einem Slide stellt er die Planung für eine interaktive Ausstellung gegenüber.
Traditionelle Methode : 18 Monate, $55.000,- US
SL/Open Source : 6 Monate $40.000,- US

Weitere Infos: thetechvirtual.org

Kommentare

  1. revochen says:

    video ist leider nicht mehr ‚available‘ óò

  2. ja, schade …. das ist wirklich doof … ich wollte es mir auch gerade ansehen.

  3. Ich habe folgendes Video dazu gefunden …. Ist aber wohl ein anderes?



  4. Michael Wald says:

    jo, vielleicht haben die was überarbeitet am video oder so…
    ich habs aber nochmal bei rocozadesigns gefunden und oben aktualisiert.

    God Bless America

  5. ah super, vielen Dank!!

Trackbacks

  1. […] in Second Life zurechtfindet, durchaus Spaß machen, sich in der virtuellen 3D-Welt zu bewegen. Und Geld kann man auch sparen, wenn man die Planungsphase dorthin […]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*