Second Life Avatar auf normaler Webseite durch Weblin

Gestern wurde ich von Christine Stumpf von zweitgeist GmbH dazu eingeladen, das neuste Weblin-Feature zu testen: Die Befreiung des SL-Avatars in das normale 2D-Internet.

Das ist ja lustig, dachte ich mir, wie soll ein Objekt höherer Ordnung (Dimension, 3D) in ein Objekt niedriger Ordnung (2D) abgebildet werden? Zumal mir einleuchtend erschien, was Phil Rosedale erst kürzlich sinngemäß folgendes sagte, allerdings in die andere Richtung:

… Wie werden alles in das 3D-Internet aufsaugen, was zweidimensional ist….

Aber in die andere Richtung? Das konnte ich mir nicht vorstellen … ich wurde überrascht!

Auf den SIMs von newBerlin kann man unter dieser Adresse einen Second Life Avatar namens Weblin Paule treffen. Schnell erschließt sich, dass es sich nicht um einen von Menschenhand gesteuerten Avatar handelt. Wenn man in die Lokation hereinkommt, muss man zunächst einen Lindendollar zahlen, den man zurück bekommt. Ferner wird man angewiesen, seinen Avatar vor einer Fotoleinwand mittels eines Poseballs zu positionieren. Da stand nun mein Patrick Wunderland. Zunächst wird ein Bild von dem Avatar geschossen als Preview. Automatisch wird der Avatar fotografiert und freigestellt. Dann beginnt die eigentliche Fotosession und nun kam die wirklich große Überraschung. Angekündigt wird die Session mit ca. 10 Minuten! Durch den Poseball nimmt nun der Avtar hunderte von Bildern meines Avatars auf – in verschiedenen Posen. Und aus diesen vielen hundert Bildern erzeugt Weblin dann automatisch die Animation meines SL-Weblin-2D-Avatars, der ab sofort auch auf 2D-Webseiten rumdüst. Auf dem dritten Bilder in der Gallery seht ihr meinen geschrumpften SL-Avatar Patrick Wunderland als Weblin …

Nette Idee, seinen SL-Avatar auch als 2D-Indent zu nutzen! Zumindest solange, bis das 3D-Internet das 2D-Internet in sich aufgesogen hat :-)

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Kommentare

  1. Torrid Luna says:

    Jippie, endlich online^^
    Danke für den schönen Artikel, ich hab auch einen geschrieben: Second Life to weblin

Trackbacks

  1. […] haben gestern die weblin avatarstation ausprobiert, hier ist der […]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*