Während der Berlinale 2009 steht Twinity im Zeichen des Films

Vom 5. bis 15. Februar ist die Deutsche Hauptstadt der Dreh- und Angelpunkt des internationalen Films. Auch die 3D-Onlinwelt Twinity steht in dieser Zeit ganz im Zeichen der
59. Internationalen Filmfestspiele.


Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.


Berlin, 30. Januar 2009 – In Kooperation mit zitty und C|O Berlin präsentiert Twinity vom 5. bis 15. Februar neben tagesaktuellen Berlinale-News auch die schönsten Bilder von den roten
Teppichen im virtuellen Sony Center.

Auf den neuesten Stand bringt die Twinity-Community dabei der Berlinale-Blog des Stadtmagazins zitty. Alle, die auf dem Laufenden bleiben oder einen Blick hinter die Kulissen der
Filmfestspiele werfen wollen finden hier nicht nur tagesaktuelle News und Filmtipps, sondern auch Insiderinformationen und exklusive Interviews mit den Stars der diesjährigen Berlinale.

Für Glamour im virtuellen Sony Center sorgt C|O Berlin – International Forum For Visual Dialogues: 18 talentierte Nachwuchskünstler nehmen an dem von C|O Berlin ausgelobten Fotografiewettbewerb ‚Close Up‘ teil und gehen an den realen roten Teppichen auf die Jagd nach dem spektakulärsten Berlinale-Foto. Im C|O Berlin-Showroom im virtuellen Sony Center können alle Twinity-Mitglieder die schönsten Aufnahmen jedes Tages bestaunen. Hier ist außerdem
die Meinung der Community gefragt, denn auch in Twinity wird das beste Berlinale-Foto gesucht. Unter allen Mitgliedern, die zwischen dem 7. und 16. Februar an der Abstimmung teilnehmen, verlost Twinity einen besonderen Preis.

Ein weiteres Highlight während der Berlinale sind die Live-Streams der Panel-Diskussionen aus der HomeBase-Lounge. In der virtuellen HomeBase können Twinity-Mitglieder aus aller Welt
einmal mehr an realen Berliner Events teilnehmen: alle Panels der hochkarätigen Filmemachern besetzten Veranstaltungsreihen ‚DigiDays‘ und ‚Akademie Breaks‘ werden live übertragen.

Die virtuelle Welt Twinity befindet sich aktuell in der offenen Beta-Phase. Auf www.twinity.com ist es möglich, sich kostenlos zu registrieren und die Welt zu erkunden.

Informationen zu Metaversum und Twinity:

Metaversum entwickelt und betreibt die 3D-Onlinewelt Twinity und verfolgt damit die Vision die reale Welt eng mit der virtuellen zu verknüpfen. Die aufregendsten Metropolen dieser Erde, allen voran Berlin, werden maßstabsgetreu nachgebildet und virtuell erlebbar gemacht. Weitere Städte sollen in Kürze folgen. Mit ihrem persönlichen Avatar können Twinity-Mitglieder reale Städte virtuell erkunden, ihr eigenes 3D-Heim beziehen und gemeinsam mit Freunden
kommunizieren, arbeiten, kreativ werden oder einfach Spaß haben!

Für Unternehmen bietet Twinity innovative Chancen der Markenpräsentation in realen virtuellen Städten mit echten Menschen. Ob im virtuellen Shop, der realen 3D-Repräsentanz, durch In-World Werbekampagnen oder Product Placements bei virtuellen Events, ein emotionaler und direkter Dialog mit ihrer Zielgruppe wird digital möglich. Zurzeit befindet sich Twinity in der offenen Beta-Phase. Gegründet im Juli 2006 und finanziert von führenden VCs betreibt Metaversum Büros in Berlin, Kiew und Singapur. Mehr Informationen unter www.metaversum.com und www.twinity.com.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*