Heute schon getwittert? Twittern aus Second Life

Die ganze Welt twittert, wie auch der SPIEGEL ONLINE und wenn man geschäftlich viel in Second Life unterwegs ist, dann bietet sich an, diverse Kommunikationstools in Second Life zu integrieren, die man sowieso nutzt.

Ich persönlich wünsche mir auf Dauer ein virtuelles Arbeitszimmer, dass all meine Tools dort konsolidiert bzw. zusammenfasst: E-Mail, Skype, Twitter, Telefon, MSN, Facboot, LinkedIn, OpenBC, MySpace, Facebook, usw. usf.

Ich suche noch einen Skype-Client für Second Life, habe aber noch keinen gefunden. Auf meinem Mobile-Device nutze ich FRING, um zu twittern und um via Skype erreichbar zu sein.

Die hier vorgestellte Twitter-Client für Second Life ist von Brota Kornfeld und kostet L$250 und ist sehr schnell und einfach installiert, seht selbst:

By the Way, hier einige wichtige Tweet-Channels ;-)

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Kommentare

  1. Einen kostenlosen Friendfeed Client für SL gibt es auch: damit kann man direkt in den eigenen Friendfeed oder in einen bestimmten Raum Text posten (leider nur mit Parcel Media Bild). Heißt ffHUD von Opensource Obscure, gibt es hier in SL: http://slurl.com/secondlife/Vulcano/88/163/36/
    Skype: Da gibt es den Skype Status Indicator (350 L$).
    Der funktioniert leider nur so, dass Leute aus SL heraus deinen Skype-Status sehen und mit einem Klick mit dir Skypen können.
    Was ich allerdings nur empfehlen kann für Leute, die ein Geschäft oder ähnliches in SL betreiben und nicht ständig inworld, aber z.B. online sind: ChatBridge. Kostet zwar 2.999 L$ aber lohnt sich: Man stellt den ChatBridge Globus (oder eigenes Objekt) auf dem eigenen Land in SL auf und kreiert einen Jabber-Account, der ChatBridge bekannt ist. Danach kann man jeden beliebigen Instant Messenger benutzen, der Jabber unterstützt und Leute können via Local Chat mit dir chatten, obwohl du gar nicht inworld bist. Funktioniert prima.

  2. Patrick says:

    Hallo Gaby, mir geht es aber auch um den Skype-Chat …. bekomme ich den auch InWorld reingebeamt … prinzipiell find ich Lösungen gut die in SL „reinbeamen“, dann könnte man sich SL als neue Oberfläche so bauen wie man es braucht …. Außerdem bekommt man mit einer Dimension mehr wesentlich besser Informationen unter … Diese Deskop-Window-3D-Layer-Technik mit dem Registerkarten ist doch anachronistisch, oder ?

    Ich will JETZT meinen 3D-Desktop haben .. befürchte aber, dass ich noch ein wenig warten muss :-(

  3. Das sehe ich genau so. Es ist mir ein Rätsel, wieso es immer noch keinen Multiprotocol Instant Messenger Client in SL gibt. Gibt es hier nicht jemanden, der sich berufen fühlt, so etwas zu scripten? Ich würde das überall promoten (und natürlich kaufen zu einem anständigen Preis in Linden ;-))

  4. Kai Ludwig says:
  5. Torrid Luna says:

    Den Skype-Chat mit der Skype-Api abzugreifen und nach SL und zurueck zu forwarden, ist kein Problem. Der Nachteil, man braucht irgendwo einen laufenden, eingeloggten Skype, auf den die Chatbridge zugreifen kann. Einen echten Skype- kompatiblen Client gibt es nicht, auch Fring laesst einfach Massen von Skype-Clients in Serverfarmen laufen.
    Aber man darf in dem Zusammenhang auf die Kooperation von Skype und Asterisk gespannt sein: http://www.digium.com/en/mediacenter/viewpress/Digium-and-Skype-Collaborate-to-Bring-Skype-to-Business-Phone-Systems

  6. Gaby Benkwitz says:

    Patrick, evtl. geht Vzillion.com ja in die Richtung virtuelles Metabüro, das dir vorschwebt, ist in private beta, lies mal den Artikel auf Virtualworldnews.com (schreibe vom iPhone, deshalb leider ohne Link)

Trackbacks

  1. […] mag, kann sich das Handling mit dem SL-Twitter-HUD auch in einem VideoPost bei SL Talk erklären […]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*