Cyberkriminalität auf europäischen Polizeikongress

heise berichtet aktuell wie desolat in der Kriminalitätsbekämpfung auf EU-Ebene aussieht. U.a. war auf die Cyberspace-Kriminalität ein Top-Thema:

Bestätigt wurde Jansen indirekt auf einem anderen Panel über virtuelle Kriminalität und echte Cyberopfer von Michael Bartsch, Chef des „Competence Center Innere Sicherheit“ bei T-Systems. „Nennen Sie mir Leute, die fit in Cyberwelten unterwegs sind und Zocker verfolgen können, wir stellen sie sofort ein.“ Bartsch erklärte die Betrügereien in 3D-Welten und vor allem in Online-Gaming-Angeboten zu den aktuellen Problemen, vor denen weder Sperren noch Software schützen könne: „Die konventionellen Virenschutzprogramme sind am Ende.“

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*