Google.3D

Google erschien heute zwei Mal auf unserem Informations-Radar. Zum Einen ist ein Google-StreetView-Auto in Freiburg gesichtet worden. Über das aus Sicht von Datenschützern umstrittene Projekt berichteten wir bereits in der Vergangenheit.

Gleichzeitig berichtet premiumpresse.de heute, dass Google die Einbindugn von 3D-Modellen in Google-Earth weiter vereinfacht, indem die 3D-Modellierungssoftware SketchUp kostenlos bereitgestellt wird.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Kommentare

  1. life says:

    SketchUp ist schon ewig kostenlos, nur die Pro-Version kostet. Interessant wird die Nutzung der SketchUp-Dateien mit 3DXplorer…

  2. Xaver Odell says:

    Ja viel mir gestern beim Lesen auch so auf und hatte gehofft das die Pro Version jetzt auch free ist. ^^
    Aber man kann ja nicht alles haben.
    Sketchup wird vielleicht noch interessant mit Google O3D (http://www.golem.de/0904/66622.html) denn ich denke mal die in sich geschlossenen 3D Plattformen, welche von einem einzigen Provider abhängig sind, werden nicht oder nur sehr schwer den Warpsprung zu einem echten Web3D schaffen. Die globalen (rechtlichen) Interessen, die ein einziger Provider unter einen Hut bekommen muss, gehen viel zu weit auseinander. Da werden es 3D Sprachmodule die in die bereits vorhandene www Landschaft eingebunden werden können weitaus einfacher haben.

  3. Ja, sorry, das mit der freien SketchUp-Version war wohl ein Kalter. Leider.

    Ein 3D-Standard, wie O3D wird auf jeden Fall spannend, wenn er sich durchsetzt. Dazu sind aber die Anwendungen in der Breite notwendig, damit ein Defacto-Standard entsteht. Da kann ich mir vorstellen, dass die OpenSimulator-Bewegung vielleicht etwas hervorbringt !?

  4. life says:

    ohne http://www.khronos.org/ läuft meiner meinung nach nichts mehr. da google mit im boot sitzt, stehen die chancen für ein o3d-pendant wohl nicht schlecht.
    leider engagiert sich LL dort nicht, sondern nur via IETF…

Ihre Meinung ist uns wichtig

*