Second Life endgültig vorm Exitus

… wird die Plattform Second Life Ende diesen Jahres abgeschaltet?

so die Frage der Netzkünstlerin Susanne Berkenheger, die seit 2007 Projekte in und mit Second Life initiiert.

In dem Artikel auf pressrelations.de wird das Projekt näher beschrieben. Es handelt sich offensichtlich um eine Antwort auf das kolportierende Medienbashing bzgl. der Plattform von Linden Lab.

Tja, Totgesagte leben länger, sagen die Einen. Andere sprechen von der Wiederauferstehung. Und dann gibt es noch die Zombies.

Nachtrag:

Ein weiteres Interview mit Susanne Berkenheger zu ihrem Projekt accountleichenbewegung.de habe ich soeben hier gefunden.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Kommentare

  1. Michael Wald says:

    ist ja hoch aktuell, letzter eintrag im blog vom 12.11.2008 http://www.berkenheger.netzliteratur.net/sl/muji.html

  2. Nicolas says:

    und ich sags noch…

    wäre schade, auch wenn der breite erfolg ausbleibt, haben doch eine ganze menge menschen sehr viel zeit und arbeit in second life gelassen…

  3. Kai Ludwig says:

    Nun ja.

    Wir schauen gerade, ob unsere Avatarleichen (älter als 3 Monate) sich nicht mal zum Tanz der Grid-Zombies versammeln wollen.

  4. Friedel says:

    Exitus wäre passender… ;)

  5. @friedel: thx!

Trackbacks

  1. […] this page was mentioned by Andreas Mertens (@amertens), Second Life Blog (@slblog_net), avameo (@avameo) and others. […]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*