Pressemitteilung: Der Bundesweite Fernstudientag am 26. Februar

Der Bundesweite Fernstudientag am 26. Februar wird im fünften Jahr noch größer und vielfältiger

Der deutschlandweite Aktionstag bietet in vielen Städten Deutschlands und auch live im Internet Informationsveranstaltungen und Diskussionsrunden zum Thema Fernstudium und E-Learning.


forum-e-learning

Am 26. Februar 2010 ist es wieder soweit: Zahlreiche DistancE-Learning-Anbieter informieren im Rahmen des Bundesweiten Fernstudientages über die vielfältigen Möglichkeiten der flexiblen Lernmethode Fernstudium bzw. tutoriell betreutes E-Learning. Bereits zum fünften Mal findet der vom Fachverband Forum DistancE-Learning initiierte Aktionstag mit Veranstaltungen in ganz Deutschland statt. Alle Organisationen, Hochschulen und Experten der Branche sind aufgerufen, sich mit einer eigenen Aktion zu beteiligen. Schon jetzt sind rund 35 Veranstaltungen auf der Website www.fernstudientag.de verzeichnet. „Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, in dem erstmals Anbieter über die Verbandsgrenzen hinaus teilnehmen konnten, rechnen wir auch 2010 mit über 100 Veranstaltungen“, so Verbandspräsident Dr. Martin H. Kurz. „Der Fernstudientag etabliert sich damit als die wichtigste Initiative in Deutschland, um DistancE-Learning als ideale Methode für Lebenslanges Lernen zu verankern.“

Die Aktionen am Fernstudientag reichen vom „Tag der offenen Tür“ an vielen Fernschulen und Fernhochschulen bis hin zu Online-Beratungen für Fernstudieninteressierte per Chat und Skype-Videotelefonie. Einige Anbieter gewähren im Rahmen des Aktionstages übrigens Rabatte auf ihre Studiengebühren. Darüber hinaus bieten viele E-Learning-Experten interaktive Online-Diskussionsrunden zum Thema „E-Learning und Web 2.0“ an und berichten live aus Second Life über die Möglichkeiten des E-Learning mit Hilfe von virtuellen Welten. „Wir sind begeistert von der großen Vielfalt der Veranstaltungen, die 2010 am Fernstudientag stattfinden werden“, freut sich Dr. Kurz. „Die unterschiedlichen Aktionen spiegeln das enorme Spektrum an Fernstudien- und E-Learning-Angeboten und das Potenzial webbasierter Lernmethoden wider.“

Alle Informationen zu den Veranstaltungen am Bundesweiten Fernstudientag 2010 sowie der Branchenaufruf zur Anmeldung eigener Aktionen stehen auf www.fernstudientag.de bereit. Schon jetzt finden Interessierte im Themenblog viele spannende Hintergrundinformationen. Der offizielle Twitter-Kanal des Bundesweiten Fernstudientages (www.twitter.com/fernstudientag ) informiert regelmäßig über Neuigkeiten rund um den Aktionstag.

Der Bundesweite Fernstudientag wird in diesem Jahr unterstützt durch folgende Sponsoren:

AKAD Hochschulen, Hamburger Akademie für Fernstudien, ILS Institut für Lernsysteme und SGD Studiengemeinschaft Darmstadt.

Der Fachverband Forum DistancE-Learning

Das Forum DistancE-Learning – Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e. V. ist im November 2003 aus dem seit 1969 bestehenden Deutschen Fernschulverband
e. V. (DFV) hervorgegangen. Seine zurzeit knapp 100 Mitglieder sind Experten des mediengestützten und tutoriell betreuten Lernens – seien es Unternehmen, Institutionen oder Privatpersonen. Damit bietet der Verband eine gemeinsame Gesprächs- und Aktionsplattform für die DistancE-Learning-Branche.

Insgesamt beträgt der Marktanteil der im Fachverband organisierten Fernlehrinstitute knapp 90 Prozent, das heißt: Fast neun von zehn Fernlerner/-innen in Deutschland profitieren vom verbandsinternen Informationsaustausch ihres Anbieters. Das Forum DistancE-Learning versteht sich als erster Ansprechpartner für Politik, Forschung, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Durch wissenschaftliche und bildungspolitische Aktionen sollen die öffentliche Diskussion angeregt und Impulse für Innovationen gesetzt werden.

Das hohe Engagement des Forum DistancE-Learning hat auch außerhalb der
Bildungsbranche für Aufmerksamkeit gesorgt: Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien wurde aufgrund seiner exzellenten und innovativen Verbandsarbeit als Verband des Jahres ausgezeichnet. Auf dem 10. Deutschen Verbändekongress 2006 wurde dem Forum DistancE-Learning der Innovationspreis der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement (DGVM) überreicht.


Im Online-Pressezentrum unter www.forum-distance-learning.de können Sie sich bei Bedarf alle Pressetexte und -fotos herunterladen.

Über twuertz

Tobias arbeitet seit Ende 2009 für avameo bzw. für SLTalk & Partner.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*