Was zum Teufel sind Machinimas?

Bernhard erklärte es mal wieder. Und zwar als Machinima :-). Sehr schön gefällt mir der Teil aus „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ der in Second Life gedreht wurde.


Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Kommentare

  1. Beacara Boa says:

    … und hier unsere bescheidenen Anfänge:
    http://www.bellatopia-on.blogspot.com/

  2. Kai Ludwig says:

    Zumindest bietet OpenSimulator die Möglichkeit, den für derartige Machinima-Produktionen nötigen virtuellen Studioraum bei Eigenbetrieb sogar für 0 EUR zu bekommen.

    Und wer sich nicht zu sehr mit der Technik rumschlagen möchte, kann immer noch recht preiswert (ca. 1/10 der SL-Kosten) virtuellen Raum anmieten (z. B. natürlich bei uns, einfach fragen unter info@talentraspel.de) und bekommt dabei meist auch noch eine Menge Beratung mit oben drauf.

  3. Hey, der Großmeister des Social Machinimas hat wieder zugeschlagen, wie gewohnt in hoher Qualität!!! Mittlerweile hat Bernhard ein wirklich beeindruckendes Gesamtwerk aus Einzelbeiträgen geschaffen, welches weltweit ohne Vergleich ist! Ich bin neugierig was er noch so alles rausrocken wird! Go Drax, go!!

  4. Draxtor says:

    Danke fuer die Blumen, Kollegen. @Kai: OpenSim ist total spannend, aber Problem fuer uns: Einbindung von XStreet SL! Manchmal kaufen wir kleine props noch last minute und da ist XStreet ein grosser time saver!!!

  5. Kai Ludwig says:

    @Drax: Das wird jetzt gerade besser. Mit der Einführung der OMC-Währung in die OpenSimulator-Grids könnt ihr demnächst bestimmt auch in vielen offenen Grids Shoppen gehen. Natürlich am liebsten bei uns.

    http://blog.avameo.de/index.php/2010/03/05/open-metaverse-currency-omc-die-wahrung-in-open-simulator/

Ihre Meinung ist uns wichtig

*