Vorteile der Bildung im virtuellen Raum bald amtlich?

Langsam kommen immer mehr Puzzlestücke zusammen, die ein Bild ergeben, dass wir schon vor einiger Zeit gesehen haben. Die Vorteile dreidimensionaler, virtueller Räume, und den damit verbundenen Kommunikationsmöglichkeiten, für die Bildung.

So liess die VHS Goslar Taten sprechen, und war 2007 die wohl größte deutsche Bildungseinrichtung in SL, während am 08.10.2007 ein Bar-Camp unter dem Begriff Web.3D-Camp abgehalten wurde. Seit dieser Zeit hat sich viel weiterentwickelt, ein E-Learning Untergrund hat sich gebildet, unbemerkt von der Öffentlichkeit, die in voyeuristischer Schadenfreude das Ende des SL-Hypes feierte.

Mehr und mehr Universitäten und Bildungseinrichtungen etablierten sich in Second Life, fasziniert vom Gedanken des ortsunabhängigen Lernens bei gleichzeitiger synchroner Kollaboration und Kommunikation. Die VWBPE-Conference zeigte deutlich, auf welchem Niveau England und die USA bereits unterwegs sind, während sich Deutschland immer noch über das Ende des Hypes freut…

Am 01.07.2009 tagte der erste Arbeitskreis „E-Learning in virtuellen Welten“, der jeden zweiten Donnerstag eines Monats stattfindet, und, für Interessierte, die noch keinen Bezug zu Second Life haben, hier auf avameo.de live gesendet wird. Der Initiative von Ricarda T.D. Reimer ist es zu verdanken, dass dieser Arbeitskreis nun ein Whitepaper für Politik, Bildung und Wirtschaft erstellt. Hochrangige Kompetenzträger aus dem Bereich E-Learning in Secondlife, liefern ihre geballte Erfahrung, um die Mehrwerte des Mediums aufzuzeigen.

Dazu gesellt sich nun ein Forschungsprojekt der Universität Heilbronn in Kooperation mit der MFG Baden-Württemberg, die gerade ihren Jahresbericht veröffentlicht hat, und der PR-Agentur Sympra. Die Veranstaltungen von Frau Prof. Dr. Salmen waren nicht nur in Second Life gut besucht, auch im WEB2.0 lösten sie Resonanz aus. Die Lehrveranstaltung in SL , und die zugehörige PR im WEB2.0 wurden das erste Mal als Einheit behandelt, so, wie Dörte Giebel aka Dora Quar schon in ihrem Beitrag zum Arbeitskreis anregte. Die Kurzfassung des Ergebnisses von Frau Prof Dr. Salmen liegt jetzt als Pressemitteilung vor.

So bildet sich aus lauter kleinen Flüssen ein immer größer werdender Strom, der echte Alternativen zum maroden Bildungssystem in Deutschland mit sich bringt.

Ich weiss nicht mehr, ob es ein alter Chinese oder ein Indianer war, der sagte: „Ein kluger Mann fällt eine Entscheidung, nachdem er eine Information erhalten hat.“
Informationen über erfolgreiches Lernen in virtuellen 3D Welten gibt’s langsam wie Sand am Meer, ich hoffe nur, dass die Entscheidungsträger, die Einfluss auf unser Bildungssystem haben, diese Informationen zu Gesicht bekommen, bevor sich neben der deutschen Servicewüste auch noch die Bildungswüste ausbreitet.

Für alle anderen, die die ihr Selbstwertgefühl dadurch aufbauen, dass sie sich an den Pleiten der Vergangenheit ergötzen: JA! Hurra! Der Hype ist vorbei!

Über twuertz

Tobias arbeitet seit Ende 2009 für avameo bzw. für SLTalk & Partner.

Kommentare

  1. BukTom Bloch says:

    Guten Tag, Du schreibst: „Ich weiss nicht mehr, ob es ein alter Chinese oder ein Indianer war, der sagte: „Ein kluger Mann fällt eine Entscheidung, nachdem er eine Information erhalten hat.“ -Ja, war das denn nicht der virtuelle SL- Philosoph ChuangChe? :-)
    Nein, aber Spass beseite. Ein ausgezeichneter Artikel, Dank dafür! So in etwas hatte ich mir die Entwicklung vorgestellt und sie vermutet, der Artikel bestätigt das nun.
    Entscheidungen …- Die unkommerzielle Bibliothek Pegasus hat entschieden, ausnahmsweise einen Event zu veranstalten zur (Wieder-)Eröffnung, am Samstag, 14. August 12 bis 24 Uhr. Nachmittags ab ca. 15 Uhr sind Führungen und ein Vortrag „Bucherstellung in Second Life“ geplant, „geselliger Teil“ ab ca. 18 Uhr.
    Herzlich eingeladen ist natürlich auch das avameo- Team und der AK e-learning ! Über eine Weitergabe der Information würde ich mich sehr freuen!
    Alles Gute- in allen Welten!
    BukTom Bloch
    -Pegasus- Freie Bücher für SL!-

  2. twuertz says:

    Hoi BukTom!
    Danke für Deinen Kommentar, und super, dass die Bibliothek wieder eröffnet!
    Ich unterstütze Dich gerne und wünsche alles Gute!
    Tobias

Ihre Meinung ist uns wichtig

*