MadPea Productions – Games in Second Life

Ein Holodeck in SL ist eine tolle Sache! Es ist eine Kiste, in der sich der Avatar befindet, und somit das Innere der Kiste sieht. Dieses Innere lässt sich nun vorab beliebig gestalten, bei entsprechender Kistengröße. So kann man den Avatar, ohne ihn bewegen zu müssen, auf Knopfdruck in verschiedene Umgebungen „schicken“. Es wird einfach das Innere der Kiste umgestaltet.

Dieses Prinzip verwendet MadPea Productions für ein Rollenspiel, dass in Second Life entwickelt wurde. Die virtuelle Umgebung der Sim wird mit verschiedenen Holodecks ergänzt, sodass ein recht großer Aktionsraum für das Spiel entsteht. Dabei geht es nicht nur um eine Schnitzeljagd in düsterer Atmosphäre, neben den klassischen Rollenspielelementen geht es auch in den Bereich des „vernünftigen“ E-learnings.

Die Landmarke gibts hier

Auch dieses Video ist ein Hingucken wert…



Über twuertz

Tobias arbeitet seit Ende 2009 für avameo bzw. für SLTalk & Partner.

Kommentare

  1. holodecks sind eine tolle sache und keinesfalls nur für aktionsspiele verwendbar. in SL benutzt inge qunhua (aka IRL inge knudsen) ein holodeck zum lehren und trainieren. ein flughafen-empfangsbereich, eine bank, eine werkstatt, ein krankenzimmer…werden alle auf knopfdruck im selben raum installiert. klasse! (kontakt in-world: inge qunhua, search for „danish visions“).

Ihre Meinung ist uns wichtig

*