Entwickler-Magazin | Mobile | Developer | Android

Magazin Android Mobile Developer
Google greift mit Android immer mehr den von Apple geöffneten Markt für internetfähige mobile Endgeräte an. Dabei erhält Google eine ordentliche Unterstützung von Hardwareherstellern wie Samsung, HTC, Motorola und vielen weiteren Herstellern, die dieses offene Betriebssystem für ihre mobile Endgeräte supporten. Kein Wunder also, dass Apple früher oder später die Felle wegschwimmen, obschon sich der Experte für proprietäre geschlossene Systeme bisher ganz wacker am Markt hält. Über die Mobile Tech Conference in Mainz sind wir auf das Print-Magazin „Mobile Developer Android“ aufmerksam geworden, dass zu einem Abbopreis von 50,80 Euro inkl. Versand und Mehwertsteuer mit 4 Ausgaben pro Jahr erscheint (siehe auch www.mdeveloper.de). Das uns vorliegende Einzelheft als Rezensionsexemplar mit CD-Rom kostet am Kiosk 14,95 Euro.

Vorrangig spricht das Magazin eine klare Zielgruppe an, nämlich Entwickler. Allerdings findet auf der strategische Entscheider Zahlen bzgl. der Marktanteile der Platzhirsche iPhone, Android & Co. im Markt des mobilen Internet bzw. Smartphones und Tablet-PCs. In Zeiten des Web 2.0, Augmented Reality, eBooks und Tablet-PCs sehr mutig, mit einem weiteren Print-Magazin an den Start zu gehen. Der Herausgeber, die Neue Mediengesellschaft Ulm, ist aber ein Profi in Sachen Fachmagazine und hat bereits einige Entwicklermagazine am Start, u.a. das Heft MAC-Developer und das PHP Journal.

Das vorliegende Heft Mobile Developer Android kommt mit satten Know-how auf 130 Seiten daher und behandelt wirklich aktuelle Top-Themen, dabei sind sowohl technische als auch strategische Themen, wie beispielsweise jWebSockets und das viel diskutierte Thema Android Fragmentierung.

Es lohnt sich also hier einmal reinzuschauen! Viel Spaß beim lesen!.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*