Kinect befreit Nutzer von Tastatur und Maus

Kinect-Hack mit Google Chrome

Wie Read Write Web gestern berichtete, haben Studenten des Massachusetts Institute of Technology (MIT) die mit der neuen XBox verwendbare Kinect-Tracking-Hardware dazu genutzt, um Windows 7 ohne Maus und Tastatur anzusteuern. Die Gruppe der Studenten am MIT heißt Fluid Interfaces Group und hat sich zum Ziel gemacht, Computer von Tastatur und Maus zu befreien, wie zdnet berichtet. Der Quelltext des Google-Chrome-Hacks selbst lässt sich unter GitHub/DepthJS herunterladen.

Kinect wurde in Verbindung mit dem Microsoft Projekt Natal bekannt. Das nachfolgende Video zeigt Kinect im Einsatz:

DepthJS from Fluid Interfaces on Vimeo.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Kommentare

  1. Ganz interessant ist hier auch der Minority-Report Hack zu Kinect:

Ihre Meinung ist uns wichtig

*