AR Everywhere, Junaio AdInject, AR-Tees und Ardoo

Augmented Reality auf dem T-Shirt

Augmented Reality (in Deutsch: Erweiterte Realität) ist ein aktueller Technologietrend – Wir berichten schon seit 2007 über die Technologie, die zunehmend die Grenzen zwischen physischer Realität und virtueller Realität verschwimmen lässt. Heute ist unser Augmented-Reality-Radar gleich dreifach ausgeschlagen mit Junaio AdInject, AR-Tees und Ardoo.  

Bild: Sebastian Merchel

Augmented Reality und Werbemittel mit Junaio AdInject

Die von uns schon des öfteren erwähnte Mobile-Application Junaio von der münchner AR-Schmiede Metaio bettet nun in seine Software Werbung für den Paketzusteller Hermes an. Exploriert man mit seinem iPhone oder Android-Smartphone seine Gegen mittels des ortsbasierten Dienstes Junaio, werden automatisch Hermes-Geschäftsstellen in der unmittelbaren Nähe eingeblendet.

Augmented Reality auf T-Shirts mit AR-Tees

Der PhD student Sebastian Merchel an der Dresden University of Technology bietet mit seiner Idee Augmented Reality auf dem T-Shit zum Selbstermachen an. Die T-Shirts sind auf seiner Seite für 27,90 EUR an:

AR-Tees first augmented reality tv-shirt from SebastianMerchel on Vimeo.

Augmented Reality zum Selbermachen mit Ardoo

Studenten der FH Münster haben mit Ardoo einen Augmented-Reality-Baukasten programmiert, mit den der Anwender in 3 Schritten AR-Marker erzeugen kann und diese mit kleinen Spielereien verbinden kann.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*