Blue Mars doch nicht am Ende?

Könnt Ihr Euch noch an den Blogeintrag über Blue Mars Mitte Januar errinnern? In dem Beitrag vom Januar berichteten wir über Blue Mars. In seinem Blogbeitrag bescheinigte @DarianKnight Blue Mars keine große Zukunft, insbesondere nicht für die strategische Ausrichtung auf den mobilen Endgerätemarkt. Und schon gar nicht aus dem Gesichtspunkt der Kostenreduktion.

Vor wenigen Tagen wurde nun die Blue Mars App für das iPhone im AppStore freigegeben. Die Screenshots machen auf dem ersten Eindruck einen guten Eindruck. Auf HyperGridBusiness wird die App detailierter betrachtet.

Ich glaube, dass die kleinen Displays der Smartphones prinzipiell ungeeignet sind für ein immersives Erleben. Für kleinere Funktionen, wie den Kauf von virtuellen Gütern, ein schneller Chat usw. denke ich, sind die Apps hingegen geeignet, wie wir das bereits mit der iPhone App für Second Life gesehen haben: Pocket Metaverse.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*