Mobiles Internet nach dem Untergang 2012

USB- Topf 2010

Wer kennt das nicht aus irgendwelchen Endzeitfilmen: Die Infrastruktur ist zusammengebrochen, Wasser und Strom knapp, die Kommunikation verliert an Reichweite.

Wenn es nach einigen Miesepetern ginge, werden am 21.12.2012 solche Verhältnisse auf uns zukommen. Doch die Japaner sind vorbereitet!

Mit dem Topf von TES Newenergy kan man nicht nur Wasser erhitzen, sondern im selben Moment auch noch sein Handy mit Strom versorgen! Dies geschieht aufgrund eines Phänomens namens Seebeck-Effekt und einem USB Anschluss am Topf.

Egal ob Urban- oder Outdoorsurvival, wem seine Kommunikation wichtig ist, für den ist dieser Topf ein Muss! Da sind auch die umgerechnet 210 Euro kein großes Geld mehr, denn es geht ja ums nackte Überleben!

Ich frage micht nur, wie viele solcher Töpfe dann um die Sendemasten herumstehen, wenn ein Topf 2 Watt liefert?

Bei einem Verbrauch von 40 bis 120 Kilowattstunden pro Tag sollte man doch eher das Modell von E-Plus verwenden.

Die technischen Details zum Topf im .PDF – Format, leider auf Japanisch…

Über twuertz

Tobias arbeitet seit Ende 2009 für avameo bzw. für SLTalk & Partner.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*