Sonnenbrille online probieren

Sonnenbrillen online kaufen

„Sonnenbrille online probieren“ könnte künftig eine geläufige Google Suchanfrage werden, denn eine Augmented Reality Anwendung erweitert jetzt die Möglichkeiten beim Brillenkauf.

Onlineshops gibt es eine Menge, allerdings fehlt die Möglichkeit, Kleidung und Accessoirs anzuprobieren.

Das hat Mister Spex nun mit einem virtuellen Spiegel ermöglicht. Interessant finde ich, dass Mr. Spex im Januar 2011 ein Video auf Youtube hochgeladen hat, das zeigt, wie man die gewünschte Brille mit Hilfe eines Passbildes zweidimensional „anprobieren“ kann.

Das Video vom Juni 2011 zeigt nun die „3D-Anprobe“ und ich bin mal gespannt, wie diese Entwicklung weitergeht. Lange warten brauchen wir scheinbar nicht, denn die Pressemitteilung verspricht:

Auf der Homepage von Mister Spex befindet sich derzeit noch eine
Betaversion des „virtuellen Spiegels“ mit wenigen Sonnenbrillenmodellen. In
den nächsten Wochen werden jedoch rund 700 Brillen und Sonnenbrillen in
3D verfügbar sein.

Wie sich die 3D Anprobe anfühlt, könnt Ihr hier in der BETA Version erfahren, wer noch keine Webcam hat, der kann sich das Video ansehen. Aber denkt an die alte VR-Regel: „gesehen haben“ ist nicht gleich „gemacht haben“ ;-)



Über twuertz

Tobias arbeitet seit Ende 2009 für avameo bzw. für SLTalk & Partner.

Trackbacks

  1. […] online probieren – mit Augmented Reality Tweet Bei avameo.de habe ich eine neue Anwendung der “erweiterten Realität” (Augmented Reality) gefunden. […]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*