Open Course Workspace Learning 2011 / 2012 #ocwl11

Open Course Workspace Learning

Am 17.10.2011 startete an der Universität Tübingen das Programm Open Course Workspace Learning 2011 (#ocwl11) von Johannes Moskaliuk in Kooperation mit wissensdialoge.de. Die Präsenzveranstaltung an der Universität wird erweitert durch Elemente eines Open Courses, genauer gesagt um die Elemente eines Massive Open Online Courses, kurz MOOC. Dieses innovative Learning-Format öffnet mittels des Internets die klassisch geschlossenen Räume eines Präsenzseminars in dem Sinne, dass Impule von außen hinzukommen, der Dialog zwischen außen (Internet) und innen (Uni, Präsenzseminar) forciert wird und der physisch geschlossene Raum nach außen geöffnet wird.

Inhaltlich geht es bei dem Kurs um computerbasiertes kollaboratives Lernen. Zur Teilnahme an der webbasierten Lehrveranstaltung eingeladen sind alle, die sich für die Themen „Workplace Learning“ und „Wissensmanagement“ interessieren.

Ein OpenCourse ist ein Lehrveranstaltungsformat, das die Grenzen eines Seminars auflöst und über das Web nach außen öffnet. Der Kurs besteht aus Offline-Phasen, in denen immatrikulierte Studierende im Diplom-Studiengang Psychologie an der Universität theoretische Grundlagen aufbereiten und diskutieren. In den öffentlichen Online-Phasen wird die Diskussion fortgesetzt und in einer Online-Session in einem virtuellen Klassenraum (via Adobe Connect, in Kooperation mit e-teaching.org) mit einem eingeladenen Referent vertieft. Die erste Online-Live Session findet am 31.10.2011 um 14:15 Uhr statt. Zu Gast ist Dr. Jochen Robes, der über die Erfahrungen mit dem Open Course “Zukunft des Lernens” berichtet. Danach gibt es noch 5 weitere Online-Sessions mit unterschiedlichen Referenten jeweils 14-tägig, montags um 14:15 Uhr.

In insgesamt 6 Sessions werden verschiedene Themen bearbeitet. Mittels eines Paten-Konzeptes gibt es Blogs, die zu dem jeweiligen Themen zusätzlichen Input liefern, bzw. die Ergebnisse der Arbeiten der Studenten reflektieren. So ist unsere liebe Dörte schon bei der ersten Einheit dabei. Wir bei AVAMEO begleiten das Projekt als Pate zum Thema „Grounding in Communication“ in der letzten Einheit vom 06.01.2012 bis zum 23.01.2012, wo es u.a. um Kommunikation in virtuellen Welten gehen wird, mehr sei hier noch nicht verraten :-)

Natürlich könnt ihr auch selbst mitmachen. Mischt Euch einfach ein, indem ihr auf den Seiten von #ocwl11 startet.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Kommentare

  1. Patrick says:

    Kleines Video zum MOOC-Format:

  2. Patrick says:

    Stößt das offline-online-Experiment bereits an seine Grenzen? Hier ein aktueller Post dazu von Dörte.

  3. Patrick says:

    und noch die zugehörige MIXXT-Plattform von Dörte zum Thema: http://mooc.mixxt.de/

Ihre Meinung ist uns wichtig

*