Einladung zum 33. AK E-Learning, DAS NACHFOLGELABOR

AK E-Learning

Einladung zum 33. AK E-Learning am 12.04.2012

um 18:00 Uhr im

Hörsaal avameo

Liebe E-Learner und Bildungsinteressierte!

Nach Ostern gibt es bei uns wieder ein spannendes Fallbeispiel aus dem Bereich Lernen und Wissensmanagement.

Thema: INNOVATION VON BILDUNG – DAS NACHFOLGELABOR 

Das Internet und neue Erkenntnisse aus Biologie, Psychologie und Neurowissenschaften ermöglichen es, Lehre heute vollkommen neu zu gestalten. Vor allem die erzählerische Kraft bewegter Bilder in Verbindung mit Web-Technologien kann Lehrinhalte viel greifbarer, unterhaltsamer, verständlicher und effektiver vermitteln.

Im HWR-Nachfolgelabor entwickeln Studierende einen Übernahme-Fahrplan für ein Unternehmen. Einige arbeiten diesen für ein reales Unternehmen aus, Andere behelfen sich mit einem Fallbeispiel. Für die Lehrveranstaltung wurde eine Webseite mit vielen multimedialen Elementen als zentrale Anlaufstelle geschaffen. Zudem wurde das Fallbeispiel Moritz GmbH ähnlich eines Computerspiels umgesetzt.

Referent: BJÖRN LEFERS – KUNST, KREATIVITÄT & SOZIALEN WANDEL FÖRDERN

Björn Lefers studiert „Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge“ an der HWR Berlin. Zuvor arbeitete er mehrere Jahre als Assistent des Oscar-nominierten Produzenten Wolfgang Pfeiffer in dessen Drehbuchschule. Seit 2011 ist er Mitarbeiter des „Institut für Entrepreneurship, Mittelstand und Familienunternehmen der HWR Berlin“ und unterstützt dabei u. a. Prof. Dr. Birgit Felden bei der effektiven und unterhaltsamen Vermittlung von Lehrinhalten mithilfe neuer Medien. Sein Schwerpunkt ist die Ausarbeitung und Umsetzung kreativer Konzepte an der Schnittstelle von Web und Film.

Wir freuen uns auf Euer Erscheinen,

Andreas Mertens und Tobias Würtz

Über twuertz

Tobias arbeitet seit Ende 2009 für avameo bzw. für SLTalk & Partner.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*