Arbeitskreis E-Learning in Virtuellen Welten

Der Arbeitskreis E-Learning in Virtuellen Welten wurde Ende 2009 gegründet. Die Mitglieder erforschen den Einsatz Virtueller Welten wie Second Life für Bildungszwecke. Mitglieder sind Vertreter aus

  • Industrie
  • Wissenschaft und Forschung
  • Offentliche und private Bildungseinrichtungen

Für die Arbeit nutzen die Mitglieder die Plattform Second Life. Ein mal im Monat treffen sich Mitglieder und Interessierte, um an aktuellen Projekten zu arbeiten, zum Erfahrungsaustausch oder um E-Learning-Projekte in Second Life zu evaluieren bzw. zu besuchen. Die Treffen, finden jeden 2. Donnerstag eines Monats um 18:00 Uhr statt. Die Arbeitsergebnisse und Protokolle werden in einem dafür eingerichteten Wiki unter http://arbeitskreis.avameo.de dokumentiert. Zusätzlich erscheinen regelmäßige Zusammenfassungen der Aktivitäten den Arbeitskreises als PDF-Dokumente.

Teilweise werden unsere Sitzungen auf live in das 2D-Internet gestreamt, sodass Interessierte auch ohne Second Life-Kentnisse an den Veranstaltungen mit einem normalen Browser teilnehmen können. Die Veranstaltungen werden dann am jeweiligen Tag auf der Hauptseite von www.avameo.de übertragen. Zusätzlich werden die Verantaltung auf http://arbeitskreis.avameo.deund auf USTREAM archiviert.

Der Arbeitskreis ist offen für alle Bildungspioniere, die den Einsatz virtueller Welten konstruktiv erforschen wollen.