Über mich bayram

Hier sind meine aktuellen Beiträge

OpenSimulator-Club startet daily challenge mit Land als Gewinn

Am 17.07.2009 wird TalentRaspel virtual worlds Ltd. eine neue tägliche Wettbewerbsreihe starten. Wechselnde Aufgaben werden u. a. die Teilnehmer auf der Suche nach der Lösung quer durch das virtuelle Universum in fremde Welten entführen oder sie direkt gegeneinander antreten lassen. Die Grids des OpenSimulator-Clubs, Open Neuland und Wilder Westen, werden ebenso wie andere virtuelle Welten eingebunden sein.

Es gibt bei jeder Tagesaufgabe einen ersten, zweiten und dritten Platz, die im OpenSimulator-Club Community-Portal veröffentlicht werden. Jeweils am Freitag wird per Los ein Wochen-Champion ermittelt. Dieser erhält als Preis das Nutzungsrecht für eine PART-LOWPRIM-Region (im Wert von 15.- EUR) in Open Neuland für die Dauer eines Monats.

Wer teilnehmen will, muss Mitglied im OpenSimulator-Club Community-Portal sein. Um die Aufgaben erfüllen zu können, ist jeweils ein Avatar im Grid Wilder Westen und im Grid Open Neuland nötig. Pünktlich um 10.00 Uhr eines Tages wird die Tagesaufgabe im Forum gepostet. Bis 0.00 Uhr desselben Tages müssen die Ergebnisse per Nachricht innerhalb des Opensimulator-Clubs an das Mitglied „taskmaster“ mit dem Betreff „Lösung zur Tagesaufgabe vom [DATUM]“ versendet werden.

Mehr Details gibt es hier.

Aufgebohrtes Metaversum

Während in Second Life(TM) gemütlich aus dem einen oder anderen Loch die Luft entweicht, wurde durch ein
zusätzliches Loch die Verbindung zu einer OpenSimulator-Welt gebohrt, namentlich zu Open Neuland. An
beiden Enden steht nun eine Installation, die – wenn eingeschaltet – eine LIVE-Bildübertragung zwischen beiden virtuellen Welten ermöglicht.

Das Grid-O-Scope, dessen beide Stationen in Second Life(TM) auf der Region Cybavaria und in Open Neuland auf der Region Neuland installiert sind, hatte, kaum aktiviert, bereits schon ersten Besuch von der Presse und führte zu entsprechendem Echo in Telepolis und Industrial Technology & Witchcraft.

Links:
Telepolis-Artikel
IT&W – Artikel
Das Grid Open Neuland
Das Grid Wilder Westen
OpenSimulator-Club

Second Life hält erste College Abschlussfeier ab

Wie in den unten verlinkten Artikeln beschrieben, wird am 10. Juni 2009 erstmals eine komplette College Abschlussfeier, inkl. Ansprachen und Verleihungen der Diplome im virtuellen Campus des Bryant & Stratton College mit ca. 40 Absolventen stattfinden. Diese Abschlüsse wurden hierbei in Kursen online, im virtuellen Campus von Second Life erworben. Die Studenten kommen aus der ganzen Welt und trafen sich mit ihren Lehrern in dieser Online-Gemeinschaft.

Zusätzliche Links:
Artikel: Second Life to host first college graduation
Artikel: Graduates Start New Life Via Second Life

Wie man im Jahr 2009 eine virtuelle Welt baut – Kleine Chronik 7

Pia Piaggio erzählt in ihrer kleinen bebilderten Chronik die Entwicklung und Geschichten rund um die Entstehung von Open-Neuland, einer mit OpenSimulator, dem Open Source Second Life(TM), erstellten virtuellen Welt. Das Projekt wird durchgeführt vom deutschen Unternehmen TalentRaspel virtual worlds Ltd.

In Nr. 7 der Chronik, der vorerst letzten Ausgabe, erzählt Pia über umfangreiche Veränderungen und Entwicklungen von Open-Neuland und seiner Community sowie ersten Logo-Überlegungen und fasst die bisherigen Ergebnisse zusammen.

Die gesamte Chronik zur Woche 7 gibt es hier.

Wie man im Jahr 2009 eine virtuelle Welt baut – Kleine Chronik 6

Pia Piaggio erzählt in ihrer kleinen bebilderten Chronik die Entwicklung und Geschichten rund um die Entstehung von Open-Neuland, einer mit OpenSimulator, dem Open Source Second Life(TM), erstellten virtuellen Welt. Das Projekt wird durchgeführt vom deutschen Unternehmen TalentRaspel virtual worlds Ltd.

In Nr. 6 der Chronik geht es um die Stimmung und das Geschehen rund um Umzug und Aktualisierung von Open-Neuland und des Forums sowie Vorbereitungen für kommende Besucher der Welt.

Die gesamte Chronik zur Woche 6 gibt es hier.

Wie man im Jahr 2009 eine virtuelle Welt baut – Kleine Chronik 1-5

Pia Piaggio erzählt in ihrer kleinen bebilderten Chronik die Entwicklung und Geschichten rund um die Entstehung von Open-Neuland, einer mit OpenSimulator, dem Open Source Second Life(TM), erstellten virtuellen Welt. Das Projekt wird durchgeführt vom deutschen Unternehmen TalentRaspel virtual worlds Ltd.

Pia begleitet die Entstehung dieser Welt persönlich von Anfang an, so dass eine lebendige, zeitnahe Erzählung entsteht. Die Chronik erscheint wöchentlich und wird hier publiziert.

In der ersten Woche startet die Welt frisch und kleine Besuchergruppen haben dort ihre ersten Erlebnisse. Zu dieser Woche gibt es einen kleinen Vorgeschmack in der Chronik zur Woche 1 hier.

Hier finden Sie die Chronik zur Woche 2: Chronik Woche 2.

Hier finden Sie die Chronik zur Woche 3: Chronik Woche 3.

Hier finden Sie die Chronik zur Woche 4: Chronik Woche 4.

Hier finden Sie die Chronik zur Woche 5: Chronik Woche 5.

Außerdem verfasst Pia in ihrem Artikel Pia Piaggio in der Matrix zu dem Gründungsevent dieser Welt einen extra Bericht.

IBM Sametime 3D ist in Beta Phase

IBM kündigte jetzt die Betaphase von Sametime 3D an, mit ausgewählten Klienten, die es testen können. In der zweiten Hälfte des Jahres 2009 soll die Lösung verfügbar sein. Laut IBM wird die Version 8.0 von IBM Lotus Sametime zusammen mit einem plug-in für virtuelle Welten verwendet. Momentan werden Tests mit Second Life und OpenSim durchgeführt.

Über Sametime 3D hatten wir bereits am 04. September 2008 berichtet.

Im Januar 2009 gab es ein Video zu Phase 2 des Projektes, mit einer Demo einer Brainstorming – Session:


Hier der offizielle Artikel von IBM vom 04.03.2009. Auch auf VirtualWorldsNews wurde darüber berichtet.

Kabarettistische Abrechnung mit der IT.

Für alle IT-Gefrusteten:
Die Kabarettisten Pigor & Eichhorn rechnen endlich mit der IT-Branche ab.



Das Tor zur Matrix ist offen!

Wie angekündigt fiel am 21.02.2009 der Startschuss für das OpenSimulator-Club Grid. Man traf sich im Kreis der Gründungsmitglieder in der virtuellen Welt, tauschte sich aus, diskutierte angeregt und schmiedete Pläne für die Zukunft. Im Ergebnis ein schönes Treffen mit tollen Leuten – kurzum: hier lässt sich etwas draus machen!

Auf die Ankündigung der Gründungsveranstaltung hin meldeten sich im Vorfeld einige Personen, u.a. die Avameo.de – Autoren und die bereits in Second Life aktive Gruppe der Guglmänner. Alles in allem mehr als 15 Personen, von denen die meisten dann auch tatsächlich teilnehmen konnten.

Um möglichst viele der bei einem derartigen Neuaufbau zu erwartenden Probleme im Vorfeld lösen zu können, wurden alle Teilnehmer individuell betreut. Und tatsächlich steckten die Tücken auch in vielen Details. Da mit den Vorbereitungen aber bereits einige Tage vor der eigentlichen Veranstaltung begonnen wurde, stand genügend Zeit zur Verfügung, um die meisten Themen noch rechtzeitig und halbwegs stressfrei in den Griff zu bekommen. [Weiterlesen…]

Machinima mit OpenSimulator

Machinima ist eine Kunstform. Diese produziert die mit Hilfe von 3D-Systemen Filme, die dann meist über das Internet angeboten werden. Mit Second Life™ wird so etwas natürlich auch schon gemacht. Aber OpenSimulator und realXtend eignen sich hierfür ebenfalls als Plattform, eventuell sogar besser, da man hier kostenfrei sein eigenes Studio ins Wohnzimmer bekommt und volle Kontrolle über den Inhalt hat.

Der folgende Film, der anlässlich des zweiten Geburtstages am 29.01.2009 von OpenSimulator in einer mit OpenSimulator erstellten Welt gedreht wurde, zeigt eindrucksvoll die Möglichkeiten.