Das virtuelle Berlin wächst weiter!

Pressemeldung.

Berlin, 17. März 2010 – Nach erfolgreicher Eröffnung von Berlin, Singapur und zuletzt London, kehrt die 3D-Spiegelwelt Twinity zu ihrem Ursprung zurück und vergrößert mit dem Stadtteil rund um den Kurfürstendamm und der historischen Gedächtniskirche das westliche Stadtgebiet des virtuellen Berlins.


twinity_gedachtniskireche_klein

Ab dem 18. März haben Twinity-Mitglieder aus der ganzen Welt die Möglichkeit, das virtuelle Berlin vom Prenzlauer Berg im Osten bis hin zum Kurfürstendamm im Westen zu erkunden.


twinity_potsdamerplatz_skate_klein

Zur Eröffnung lädt Twinity alle Mitglieder zu einer großen Party, unter anderem mit einem Live-Act des Berliner Elektro-Duos „Klartraum“, vor die historische Gedächtniskirche. Alle jene, die mehr über den geschichtlichen Hintergrund der Stadt erfahren möchten, sei ein Besuch des Virtuellen Mauer-Museums empfohlen, außerdem erwarten Gewinnspiele und neue Shop-Eröffnungen die Besucher. Eine Übersicht der Aktivitäten und Events bietet der Twinity Eventkalender.

Was wäre Berlin ohne seine Einwohner? Das trifft auch auf das virtuelle Pendant zu. Twinity heißt alle Mitglieder in den neuen Stadtgebieten willkommen. Die Möglichkeiten im virtuellen Berlin Fuß zu fassen sind vielfältig: Sei es der Kauf eines neuen Zuhauses am Savignyplatz oder der Start des eigenen 3D-Shops, Clubs oder der eigenen Galerie. Mitglieder, die sich gerne niederlassen möchten, finden auf dem Twinity Marktplatz zahlreiche Angebote. Mitglieder, die gerne mehr darüber erfahren möchten, wie sie einen Shop am Ku’damm eröffnen und Kommerzielles Mitglied werden können, schreiben einfach eine Email an partner@twinity.com.

Twinity feiert den Launch Westberlins mit einem speziellen Angebot: 5 Einwohner oder Unternehmer, ansässig im neu eröffneten Stadtgebiet des realen Berlins, können ihr virtuelles Büro, Shop oder Wohnung an der identischen Adresse im virtuellen Berlin gewinnen! Einfach eine Email mit Namen und realer Adresse an berlin@twinity.com schicken.

Innerhalb der nächsten Monate wird Twinity weiter expandieren. Neue Features, Gebäude und Städte werden in naher Zukunft dem Westberlin-Launch folgen.

Die virtuelle Welt Twinity befindet sich aktuell in der offenen Beta-Phase. Auf www.twinity.com ist es möglich, sich kostenlos zu registrieren und die Welt zu erkunden.

Neue Kurven bei Twinity

Für mehr weibliche Kurven sorgt das Avatar-Update der Mirror-World Twinity. Details über den neuen sexy Avatar findet ihr im Twinity-Blog.

Twinity im Interview für die stARTconference

In diesem Interview für die stARTconference erklärt Norbert Richard Meinike, Head of Marketing von Metaversum den möglichen Nutzen der virtuellen 3D Onlinewelt Twinity im Kulturkontext.

Eingangs erklärt er den Unterschied zu Secondlife folgendermaßen:

Der Unterschied zu Secondlife ist, dass wir mit realen Städten, realen Menschen arbeiten. Secondlife arbeitet ganz klar mit Fantasie Menschen, Fantasie Avataren, mit Fantasie Umgebungen.



stART.tv > Interview > Norbert Richard Meinike | Twinity.com from Duisburger Philharmoniker on Vimeo.

Metaversum bringt mit Twinity 25.000 qm deutsche Hauptstadt nach San Francisco

Auf der Web 2.0 Expo in San Francisco gibt Metaversum mit Twinity einen lebendigen Einblick in das virtuelle Berlin.

Berlin, 25. März 2009 – Berlin mitten in San Francisco. Dies wird auf der Web 2.0 Expo, die vom 31. März bis zum 3. April 2009 in den USA stattfindet, dank Twinity Wirklichkeit. Auf dem Stand der Berlin Partner GmbH in San Francisco haben Besucher die Möglichkeit, das virtuelle Berlin zu erkunden. Die lebensechte 3DNachbildung der deutschen Hauptstadt wird auf 25 Quadratkilometern begehbar und erlebbar sein. [Weiterlesen…]

Neues Erlebnis: Virtuelles Lesen

Auf ihrer Homepage www.unter-blau.com berichtet die Autorin Stephanie Posselt über erste Erfahrungen mit virtuellen Lesungen. Autorinnen und Autoren bieten sich durch eine Plattform wie Second Life ganz neue Möglichkeiten, ihre Texte in die Welt zu tragen. Virtuelle Leseabende erfreuen sich einiger Beliebtheit, wie immer mehr Leseevents zeigen. In diesem Zusammenhang berichteten wir ebenfalls schon über die literarischen Aktivitäten bei Twinity.

Machinima by Gary Hazlitt

Gerade entdeckt! Die Machinimas von Gary Hazlitt (www.justvirtual.com). Das Zweite wurde sogar mit Twinity gedreht!






Benjamin Lebert liest aus seinem neuen Roman – live im virtuellen Berlin

Ein Mal im Monat laden die 3D-Onlinewelt Twinity und das Berliner Stadtmagazin zitty Literaturfreunde aus Berlin und aller Welt zur Leserlounge ein. Am 26. Februar liest Benjamin Lebert aus seinem neuen Roman „Flug der Pelikane“. Twinity überträgt die Lesung aus der kantine@berghain live in die virtuelle zitty-Redaktion.

Benjamin Lebert

Berlin, 20. Februar 2009 – Mit seinem Romandebüt „Crazy“, das 1999 erschien, sorgte der damals 17-jährige Benjamin Lebert für Furore und landete einen internationalen Überraschungserfolg. Von den Feuilletons hochgelobt, wurde Leberts Roman in 33 Sprachen übersetzt, fürs Theater adaptiert und von Hans-Christian Schmid verfilmt. Seitdem gilt Benjamin Lebert als einer der vielversprechendsten Nachwuchsautoren des Landes. Am 26. Februar präsentiert er seinen nunmehr vierten Roman „Flug der Pelikane“ in der zitty-Leserlounge. Die Lesung in der kantine@berghain beginnt um 20:00 Uhr und wird live in die virtuelle zitty-Redaktion in der 3D-Onlinewelt Twinity übertragen. [Weiterlesen…]

Berlinale Talk mit Michael Ballhaus: Live in Twinity

Während der Berlinale 2009 können Filmenthusiasten aus aller Welt ausgewählte Events hautnah miterleben: die internationalen Panels, unter anderem mit DoP-Legende Michael Ballhaus, werden live aus der HomeBase Lounge in die 3D-Onlinewelt Twinity übertragen.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

Berlin, 3. Februar 2009 – Während der Berlinale kommt die nationale und internationale Film- und Medienbranche in der HomeBase zusammen, um sich auszutauschen und aktuelle Themen zu diskutieren. In diesem Jahr steht die Lounge erstmals auch Filmenthusiasten aus aller Welt offen, denn vom 8. bis 12. Februar überträgt Twinity die ‚Akademie Breaks‘ und die ‚DigiDays‘ live ins virtuelle Berlin. Damit haben die Mitglieder der 3D-Onlinewelt Twinity erstmals die Möglichkeit, aktiv an den hochkarätig besetzen Panels teilzunehmen und mitzudiskutieren. [Weiterlesen…]

Während der Berlinale 2009 steht Twinity im Zeichen des Films

Vom 5. bis 15. Februar ist die Deutsche Hauptstadt der Dreh- und Angelpunkt des internationalen Films. Auch die 3D-Onlinwelt Twinity steht in dieser Zeit ganz im Zeichen der
59. Internationalen Filmfestspiele.


Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.


Berlin, 30. Januar 2009 – In Kooperation mit zitty und C|O Berlin präsentiert Twinity vom 5. bis 15. Februar neben tagesaktuellen Berlinale-News auch die schönsten Bilder von den roten
Teppichen im virtuellen Sony Center. [Weiterlesen…]

Exklusiv in Twinity: Mit THE SPIRIT wird Berlin zur Schwarz-Weiß-Comicwelt

Sony Pictures und CineStar präsentieren THE SPIRIT in der von Metaversum entwickelten und betriebenen 3DOnlinewelt Twinity. Ab dem 2. Februar und damit noch vor dem offiziellen Kinostart der Comic-Adaption warten eine Fülle an Events, ein Gewinnspiel und exklusive Preise auf die Twinity-Community. Ein besonderes Highlight ist die THE SPIRIT-Maske, die ihrem Träger erlaubt, das virtuelle Berlin im Look der Filmvorlage zu erleben.


Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.


Berlin, 29. Januar 2009 – Erneut hält ein maskierter Superheld Einzug in die 3D-Onlinewelt Twinity: THE SPIRIT. Einmal mehr präsentieren Sony Pictures und CineStar ein umfangreiches 3DErlebnis rund um den Film bereits vor dem offiziellen Kinostart im virtuellen CUBIX-Kino. [Weiterlesen…]