17. AK E-Learning: Gewn Gwasi, virtuelle Zeitreise – auf einen Tango nach Berlin

Berlin in der Nachkriegszeit der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts war nur dann richtig toll, wenn man zu der dünnen Schicht derer gehörte, die nicht von der allgemeinen Inflation betroffen waren. Das übrige Volk verbrachte sein Leben in Armut, mit Bettelei und Prostitution, um ein Bisschen an das Geld der Reichen zu bekommen. Doch gerade in dieser Zeit erlebte die Kunstszene einen Schub, alles Schöne sollte den hässlichen Alltag verdrängen.


AK17_01

In diesem Spannungsfeld zwischen maßlosem Überfluss, dem Konsum von Kunst und täglichem Überlebenskampf ist es heute möglich Deutsch als Fremdsprache zu erlernen.

Dabei macht genau diese Spannung den Reiz aus, weil alles Unmögliche plötzlich möglich ist. [Weiterlesen…]