Eine Netzkünstlerin verrennt sich

Warum die „Expedition ins Accountleichenland“ mit Second Life nichts zu tun hat

Dora Quar für Avameo

Auf den Europäischen Literaturtagen vom 9. – 12. Oktober 2009 im Schloss Hainfeld (Österreich) präsentierte die Autorin Susanne Berkenheger ihr aktuelles Kunstprojekt „Expedition ins Accountleichenland“ im Rahmen der Bremer Netzresidenz – und hat damit unter vielen, die Second Life als 3D-Plattform zurzeit beruflich wie auch künstlerisch aktiv nutzen, für große Verärgerung gesorgt.

Wieso?

[Weiterlesen…]