Weblin geht in Club Cooee auf

Die Betreiberin des Web-Avatar-Portals Weblin, die Zweitgeist GmbH, konnte nach Eröffnung der Insolvenz mit dem Aktenzeichen 67 g IN 223/09 am 29.05.2009 nicht mehr gerettet werden.

Die Accounts werden von der 3D-Chatworld Club Cooee übernommen.

Auf Weblin wurden wir am 19.11.2008 besonders aufmerksam. Wir berichteten über die Möglichkeit, dass Outfit von Second Life-Avataren nach Weblin zu portieren.

EnBW Umfrage-Ergebnisse

Am Donnerstag, dem 23.07.2009, werden um 19:00 Uhr im Auditorium des EnBW EnergyParks die Ergebnisse der Online-Umfrage aus dem letzten Jahr von Dirk Krause präsentiert.



Die Umfrage hat vor allem die Menschen hinter den Avataren beleuchtet. In dem Vortrag werden Antworten auf Fragen gegeben wie: „Wer nutzt eigentlich SL?“, „Werden Markenauftritte überhaupt wahrgenommen?“, „Was machen die Nutzer am liebsten in SL?“ oder „Wer flirtet lieber, Männer oder Frauen?“

Weitere Informationen zu der Umfrage finden sich nach dem Event unter: www.enbw.com/secondlife

Second Life Avatare

sie sind so mannigfaltig, individuell und unterschiedlich, wie die realen Identitäten dahinter:



Nachtrag: Obiges Video wurde vom Netz gefunden, habe aber diese Videos gefunden. Ich vermute, Sie sind vom selben Urheber:




Neue Marketinganalyse

Eine neue Marketinganalyse der Kansas State University sieht die Zukunft im Einkauf mit Avataren:

„Der Käufer der Zukunft wird seinen Avatar in ein virtuelles Geschäft schicken, das auch den Anschein von drei Dimensionen hat“, sagt Studienleiterin Esther Swilley.

via pressetext.ch

Second Life Avatar auf normaler Webseite durch Weblin

Gestern wurde ich von Christine Stumpf von zweitgeist GmbH dazu eingeladen, das neuste Weblin-Feature zu testen: Die Befreiung des SL-Avatars in das normale 2D-Internet.

Das ist ja lustig, dachte ich mir, wie soll ein Objekt höherer Ordnung (Dimension, 3D) in ein Objekt niedriger Ordnung (2D) abgebildet werden? Zumal mir einleuchtend erschien, was Phil Rosedale erst kürzlich sinngemäß folgendes sagte, allerdings in die andere Richtung:

… Wie werden alles in das 3D-Internet aufsaugen, was zweidimensional ist….

Aber in die andere Richtung? Das konnte ich mir nicht vorstellen … ich wurde überrascht! [Weiterlesen…]