Neues Blog-Feature

Immer wieder rufen mich Interessierte an und fragen mich, wo man Dies oder Jenes zum Thema Second Life oder Virtuelle Welten finden könnte. Meine Standard-Antwort lautet: Im Avameo-Blog, schau da mal rein. Leichter gesagt, als getan. Denn weder die eingebaute WordPress-Suchfunktionalität, noch die von uns implementierte „Google-Variante“ ist das gelbe vom Ei. Trotz Kategorisierung und intensiver nutzung von Tags fällt es selbst mir oft schwer in den vielen Artikeln etwas wieder zu finden.

Um künftig die Recherche in unserem 3-Jahres-Archiv zu Themen wie Virtuelle Welten, OpenSimulator, Tools, Second Life, Augmented Reality, Human Interfaces etc. zu erleichtern, präsentieren wir Euch nun endlich eine adäquate Suchfunktionalität für den Avameo-Blog.

Da wir für unsere Leser keine Mühen scheuen, haben wir uns für eine Lösung weit über ein einfaches Such-PlugIn hinaus entschieden. Eine einfache WordPress-Lösung auf Basis eines Plugins ist das Advanced Search PlugIn von Zirona, dass wir auf www.erfolgreich-bloggen.de laufen haben. [Weiterlesen…]

Virtuelle Welten Zeitleiste

Mit dem Web 2.0 Dienst dipity hat Anni Ok ein Projekt gestartet, mit dem die Entwicklung virtueller Welten in einer Zeitleiste dargestellt wird. Man kann sich dort anmelden und ganz im Sinne des Web 2.0 an dem Aufbau des Datenbestandes beteiligen. Via Mal Burns Annex

Second Life – BMW geht und Sennheiser startet Testballon

Wie das Web3d-blog berichtet, beendet BMW die Aktivitäten in Second Life. Na ja, Aktivitäten ist vielleicht doch etwas übertrieben, oder?

Dafür meldet dieser Tage Virtual-World-Info dass Sennheiser einen sogenannten Testballon in Second Life gestartet hat. Wir wünschen dem Ballon, dass ihm die Luft nicht ausgeht ;-). Die Pressemitteilung bei OpenPR ist merkwürdigerweise nicht mehr vorhanden!?

Psychogramm über Philip Rosedale

Erst einmal Sorry für die verheißungsvolle Headline. Mir ist spontan nichts besseres eingefallen. Nein, ich verweise hier nicht auf eine wissenschaftliche Arbeit über Philip Rosedale. Aber mir ist beim schauen des unten aufgeführten Videos nur etwas aufgefallen. Schaut euch mal genau die Mimik und das Verhalten von Philip Rosedale an. Mir scheint es so, als nehme er seine Anwesenheit bei der Diskussion anders wahr als wie die Kollegen. Zumindest vermittelt er mir den Eindruck. Er schaut sich ständig um, scannt die Umgebung im näheren und weiteren Umfeld. Kommt das von Second Life? Was denkt Ihr?

Das Video habe ich übrigens bei Mal Burns Annex gefunden.

MrTopf – Die Open Grid Public Beta ist am Start

In TOPFtäglich Nr. 33 spricht Christian Scholz über Open Grid Public Beta, die daraus mögliche Entstehung eines Web3D Standards und über Twitter. Viel Spaß

Second Life als Container für Multidiziplinarität

Second Life ist Multimedia schlecht hin. Wir brauchen Mediengestalter (Grafik, Video und Ton), 3D-Modeller, Texter, Künstler (aller Art),  IT Fachleute, Eventmanager, Marketingspezialisten … bis hin zu Psychologen, Philosophen (Ihr könnt gerne die Liste in den Kommentaren weiter führen)…

Während in diesen Tagen in Blogs „nur“ über Komplexität Interdisziplinär diskutiert wird, entstehen in den virtuellen Welten Disziplin übergreifend komplexe Gebilde.

In einem aktuellen Video von Metanomics spricht Pathfinder Linden die Thematik im Zusammenhang mit dem Projekt Hub2 an. Weitere Infos zum Regionalprojekt in Bosten auf http://www.hub2.org/

Institut für Wissensmedien sucht Versuchspersonen

Für einen ersten Versuchsaufbau werden Avatare gesucht. Keine Angst, es ist ganz harmlos.

Auf dem Blog von Johannes Moskaliuk liest man:

Aktuell führen wir ein erstes Experiment in unserem Gebäude in Second Life im Innovation Park der MFG durch. (http://slurl.com/secondlife/Baden-Wuerttemberg/100/34/23.) Ein paar Versuchspersonen, mit eigenen Avataren in Second Life suchen wir noch.

Die Studie wird online in Second Life durchgeführt und dauert zwischen 15 und 25 Minuten. Unter allen Teilnehmern verlosen wir Online-Gutscheine für amazon.com in Höhe von 50,- €.

Terminvereinbarung direkt per E-Mail (s.eisel@iwm-kmrc.de) unter Angabe Ihrer Telefonnummer oder inworld Joh McMahon.

Pia Piaggio entdeckt Ibiza

Pia Piaggion in Second Life TeaserIn Spanien gefällt es Pia total gut. Dort sei ein total cooles Gridflair, wie sie sich ausdrückt. „Irgendwie so locker. Wahrscheinlich liegt das an den schönen Stränden und den meterhohen Palmen, die überall herumstehen. Das entspannt halt einfach“, vermutet sie.

Wie sie das so äußert, fällt mir zum ersten Mal etwas eigentlich sehr Gravierendes am Zweitleben auf: Es ist eine schattenlose Welt, in der sich die Avatare bewegen. Im Reallife sind es oftmals gerade jene dunklen Umrisse, aus denen die Objekte ihre ästhetische Wirkung entfalten oder durch die eine Landschaft lebendig wirkt. In einer 3D-Welt würde sich daran wohl bisweilen noch die Rechnerkapazität erschöpfen, so erkläre ich mir das als Laie jedenfalls. [Weiterlesen…]

StageSpace / Maquari Update

gerade über René und Deutsche Startups über Maquari bzw. StageSpace gelesen:

Der 3D-Welten-Produzent StageSpace AG (www.stagespace.de) schickt seine Community maquari (www.maquari.de) in Rente. Die Plattform ging Ende des vergangenen Jahres an den Start. Die Nutzer können sich seitdem eigene Räume anlegen und diese nach ihren Vorstellungen gestalten. Mit den Anmeldezahlen ist Fabien Röhlinger, Vorstandschef von StageSpace, eigentlich zufrieden. “Wir haben aber Anfang des Jahres konzeptionelle Schwächen analysiert und arbeiten seither an einem neuen Produkt.” Die neue 3D-Welt laufe direkt im Browser und biete sehr viel mehr Fun und Action. Zudem könnten die Nutzer Ziele definieren und die 3D-Community in andere Websites einbinden. Das Nachfolgeprodukt soll noch in diesem Jahr an den Start gehen.

Fabien deutete diese Strategie bereits Anfang des Jahres mir gegenüber an. Jetzt wird es ernst! Wir freuen uns auf den neuen Start und warten gespannt ab, was er uns präsentieren wird. Nähere Infos stehen uns noch nicht zur Verfügung.

Viel Erfolg!

18 der 20 Top US Bildungs Institutionen sind in Second Life vertreten

In einem aktuellen Interview für GIGAOM sagt Mark Kindon (CEO Linden Lab) u.a., dass wohl 18 der 20 US Top Bildungs Institutionen die Plattform nutzen.

And finally there are the educators that use the virtual world as a teaching tool. “I think 18 of the top 20 educational institutions in North America are in Second Life and doing wondrous things,” Kingdon said.

via basicthinking
Mark Kingdon über Second Lifes Zukunft