Robots, Bots und AIML

Aus einem Kundenprojekt heraus beschäftigen wir uns gegenwärtig mit dem Thema Bots und Second Life. In diesem Artikel möchte ich deshalb etwas über Bot-Techniken in Verbindung mit dem XML-Standard AIML schreiben.

Generell kann man ja sagen, dass Bots nicht allzu gerne gesehen werden. Ein Bot-Gegner ist Nuschi Martynov, über dessen Antibot-Bewegung wir bereits berichteten.

Trotz allem gibt es sinnvolle Anwendungsgebiete für Bots. Bereits heute werden in Second Life sogenannte Begrüßungsbots eingesetzt. Diese empfangen zunächst den Besucher. Unsere Bots sind häufig mit einer zusätzlichen Funktion versehen, die das Eintreffen eines Neuankömmlings auf einer Insel einem Mitarbeiter signalisieren, der zu diesem Zeitpunkt noch nicht in Second Life eingeloggt ist. Während der Bot den Begrüßungsprozess überbrückt, hat der echte Mitarbeiter Zeit, sich einzuloggen, um dann den Dialog zu übernehmen. [Weiterlesen…]

Pia Piaggio entdeckt Ibiza

Pia Piaggion in Second Life TeaserIn Spanien gefällt es Pia total gut. Dort sei ein total cooles Gridflair, wie sie sich ausdrückt. „Irgendwie so locker. Wahrscheinlich liegt das an den schönen Stränden und den meterhohen Palmen, die überall herumstehen. Das entspannt halt einfach“, vermutet sie.

Wie sie das so äußert, fällt mir zum ersten Mal etwas eigentlich sehr Gravierendes am Zweitleben auf: Es ist eine schattenlose Welt, in der sich die Avatare bewegen. Im Reallife sind es oftmals gerade jene dunklen Umrisse, aus denen die Objekte ihre ästhetische Wirkung entfalten oder durch die eine Landschaft lebendig wirkt. In einer 3D-Welt würde sich daran wohl bisweilen noch die Rechnerkapazität erschöpfen, so erkläre ich mir das als Laie jedenfalls. [Weiterlesen…]

Pia Piaggio schippert nach Barcelona

Pia Piaggio

Wie jedes Jahr fallen die Medien derzeit wieder ins tiefe kühle Sommerloch. Was soll man sich auch die Finger wundtippen, wenn’s doch keiner liest. Wen interessiert schon das Second Life an einem realen weissen Sandstrand mit Palmenhimmel, im Hintergrund das Scheppern der Eiswürfel im Shaker, nebendran ein braun gebrannter Körper zum Anfassen nahe?

Da muss man sich schon was einfallen lassen, um die Leser anzulocken. Das aktuelle TOUCH-Magazin hat sich als Lockstoff eine Sommerlochrabattaktion ausgedacht. Nicht schlecht. Ich meinethalben will Pia Piaggio heute in mein Wahlheimatland Spanien entführen. Im virtuellen Sim-Angebot ist Valencia, Ibiza, Katalonien und natürlich DIE spanische Stadt schlechthin: Barcelona. [Weiterlesen…]

Das Bot-Problem

Was einige neu interessierte bei Second Life nicht so richtig verstehen, ist, dass hinter jedem Avatar ein realer Mensch steckt. Es gibt allerdings auch Anwendungen für die es Sinn macht, mit automatisierten Avataren (diese agieren dann scriptgesteuert) zu arbeiten. Und wie üblich werden solche Möglichkeiten auch von „bösen“ Menschen genutzt, zum Beispiel um mit einer Location im Traffic Ranking nach oben zu kommen.

Ich durchforste regelmäßig Youtube nach den neusten Videos zum Thema Second Life, und mittlerweile tauchen immer mehr Videos wie das unten auf. Es gibt ein Engagement von Nuschi Martynov wo er dazu Aufruft, sich bei Linden Lab über die üblen Umstände zu beschweren. Kostet euch müde 10 Sekunden…

Pia Piaggio macht Urlaub

Es ist mal wieder so weit. In wenigen Tagen mache ich mich per Flieger auf in meine deutsche Heimat Mettmann.

Auf einige Sachen freue ich mich. Ich liebe lange Spaziergänge im urigen Neandertal und ein kühles Alster in einem der versteckten Gasthäuser, die bei Regenwetter ans Wirtshaus im Spessart erinnern. Ich freue mich auf das köstliche Eis vom Paciello, der mir schon die Eistüte gereicht hat, als ich gerade mal über die Ladentheke spähen konnte. Und – ich gebe es ja zu – das Wasser läuft mir im Munde zusammen, wenn ich an das, im Prinzip, sehr ordinäre Schaschlik vom Sabljac denke, der nach einhelliger Meinung ein echtes Geheimnis für sein Rezept haben muss.

[Weiterlesen…]

3. Dresdner Zukunftsforum jetzt auch in SL

Der am 5. Juni 2008 stattfindende Kongress „Dresdner Zukunftsforum“ findet dieses Jahr auch parallel in Second Life® statt und mausert sich dadurch zum Mixed-Reality-Event. Hierzu haben 30 Interessenten die Möglichkeit, sich aus dem virtuellen Raum in die Diskussion mit Referenten und Teilnehmern der RL Veranstaltung mit ein zu bringen.

Don Tapscott spricht zum Thema: „Wikinomics: Mit Enterprise 2.0 zu neuem Erfolg“ und ein Real-Life-Podiumsgespräch mit Ranga Yogeshwar und Prof. Yadegar Asisi wird live per Streaming übertragen.

Die Integrierbarkeit externer Anwendungen wird duch das Robocup-Game – ein in 3D simuliertes Fußballspiel mit virtuellen Robots veranschaulicht.

Bei der Second Life® – Podiumsdiskussion sprechen Experten auf dem Gebiet virtueller Welten unter anderem über die Chancen von innovativen Business-Szenarien und Kollaboration in 3D-Umgebungen.

Folgende Referenten wurden eingeladen:

– Alexander Schimkat (ehem. Geschäftsführer von SL Inworld Productions)
– Florian Alexander Schmidt (Autor des Buches Parallele Realitäten)
– Danny Pannicke (wissenschaftlicher Mitarbeiter der TU Berlin, forscht im Bereich virtueller Welten)
– Holger Endert (Mitarbeiter des DAI-Labors der TU Berlin, Entwickler des Robocup-Games)
– Stephan Keisers (Creative Director, SECOND INTEREST AG, Virtual Business Solutions)

Museum of Robots in Second Life

Am 15.04.2008 eröffnete in Second Life® ein Roboter Museum. Neben der ständigen Ausstellung werden auch temporäre Galerien von Eric Joyner gezeigt.

Teleport: http://slurl.com/secondlife/Kubrick/98/161/27/
Weitere Infos: http://secondlife.blogs.cnn.com

Bayerische Staatsbibliothek eröffnet virtuelle Repräsentanz in Second Life

Pressemitteilung (Avameo). Die Bayerische Staatsbibliothek wird am Dienstag, 13. Mai 2008 um 17.00 Uhr unter dem Namen „Insel der Information“ eine Repräsentanz in der virtuellen Welt von Second Life® eröffnen.

Vertreter der Presse und der Medien sind herzlich zur Eröffnungsfeier „inworld“ in Second Life® eingeladen, die im Innenhof 2 auf der „Insel der Information“ stattfindet. Wer nicht vom eigenen PC aus um 17.00 Uhr im Netz teilnehmen möchte, ist herzlich zu einer Vorab-Präsentation des neuen Angebots am selben Tag um 14.30 Uhr „realworld“ im Fr.-v.-Gärtner-Saal der Bayerischen Staatsbibliothek, Ludwigstr. 16, 80539 München, eingeladen. [Weiterlesen…]

Die Themen der 51. Sendung von LIFE 4-U

DIE BOTSCHAFT DER WOCHE!!

Die Deutsche Post verlässt Second Life®. Ist das eine schlechte News für die Entwicklung virtueller Welten? Oder ist das eher ein Beispiel dafür, dass Unternehmen nur in Second Life® überleben, wenn sie ein wirkliches Konzept haben?

SECOND LIFE JETZT AUF DEM IPHONE!!

Ist das ein Scherz…oder eine revolutionäre Technologie?? Wir erklären, wie es funktioniert und die Wahrheit wie immer in der Mitte liegt.

EINE LEGENDE LEBT!!

Und zum Schluss: Die legendäre Stadt Atlantis wurde wiederentdeckt. Ok, nur in SL, aber das heißt nicht, das die versunkene Stadt weniger interessant ist.

Weltpremiere im Berliner ALEXA

Alexa Berlin

Erste Reale Shoppingmall in Second Life®

Berlin, 19. November 2007 – Mit einer virtuellen Modenschau wird heute Abend die erste begehbare 3D Shopping Mall des Internets, das ALEXA am Berliner Alexanderplatz, eröffnet.

Weltweit erstmalig ist die virtuelle Mall mit Geschäften ausgestattet, die sich auch im realen ALEXA befinden. So können virtuelle Besucher beispielsweise die Ladengeschäfte von Nici, Eyecatcher, Fast Forward, X-IT, mobilcom, Bodycheck, Lzwo, Doorbreaker oder Subway besuchen. Neben Informationen zum aktuellen Warenangebot können Produkte in 3D betrachtet werden oder als virtueller Gegenstand sogar kostenlos mitgenommen werden. Auf die Avatare – die virtuellen Vertreter [Weiterlesen…]