Einladung zum 25. AK E-Learning am 14.07.2011

Arbeitskreis E-Learning

Einladung zum 25. AK E-Learning am 14.07.2011

um 18:00 Uhr im
Hörsaal avameo

Wir bitten um Eure Anmeldung bis zum 08.07., 15:00 Uhr

Thema: Fernlehrgang mit Second Life

Zum ersten Mal wird es in Deutschland ein Second-Life-Seminar als offiziellen Bestandteil eines von der ZFU staatlich zugelassenen Fernlehrgangs geben. So spektakulär das klingen mag, so bodenständig ist das Konzept:
Als Alternative zu einem Präsenzseminar in Hamburg können die gleichen Inhalte in einem virtuellen Präsenzseminar absolviert werden. Es kommt dabei der den AK-Mitgliedern vertraute gute alte 3D-Hörsaal Avameo auf der SIM Kybernethik1 zum Einsatz…
Dörte Giebel, Projektleiterin der Lehrgangsentwicklung, und Andreas Mertens, Co-Autor, Fernlehrer und Veranstalter der SL-Seminare im Rahmen des Fernlehrgangs, stellen das Lehrgangskonzept vor und erzählen von der Zeit der Entwicklung und den Hoffnungen und Erwartungen bezüglich der Marktentwicklung.. [Weiterlesen…]

VWBPE Conference 2010 mit deutschen Beiträgen?

+++ Aufruf an die deutsche eLearning.3D-Community +++ Sessions auf deutsch möglich +++

Die Virtual World Best Practices in Education (VWBPE) Conference 2010 rückt näher, ein Muss für alle, die sich mit eLearning in virtuellen Welten beschäftigen: Am 12. und 13. März werden sich innerhalb von 48 Stunden 5.000 Menschen mit ihren Avataren in Second Life einloggen, um an dieser internationalen Konferenz teilzunehmen! (Ich berichtete hier im Blog bereits und lud eine der Organisatoren/innen – Zana Kohime (SL) – zum Arbeitskreis eLearning ein, um live von den Vorbereitungen zu berichten.)

Warum ich hier und jetzt noch einmal über die Konferenz schreibe?

Weil ich die deutsche eLearning.3D-Community ermuntern möchte, sich an der Konferenz aktiv mit Workshops, Präsentationen, Podiumsdiskussionen usw. zu beteiligen!

Was sich vielleicht noch nicht ausreichend rumgesprochen hat:

Alle Sprachen sind erlaubt, eine offizielle Konferenz-Sprache gibt es nicht! Es besteht also keine Verpflichtung, die Themenvorschläge in englischer Sprache abzufassen und einzureichen oder gar die eigene Konferenz-Session auf Englisch zu bestreiten. Bei Bedarf und auf Wunsch werden den Referenten/innen sogar Übersetzer/innen zur Seite gestellt, um ein englisches Abstract zu verfassen und ein internationales Publikum besser einzubinden. Und bei der Terminierung der einzelnen Konferenz-Beiträge wird natürlich darauf geachtet, dass ein europäisches Publikum nicht zu nachtschlafender Zeit die landeseigenen Sessions besuchen muss…

Bis zum 15. Februar können noch Vorschläge für Workshops, Vorträge, Podiumsdiskussionen usw. eingereicht werden. Alles, was es dabei zu berücksichtigen gilt, steht hier auf der offiziellen Konferenz-Website.

Ich bin mir sicher, dass im sehr aktiven Arbeitskreis eLearning in virtuellen Welten das Potenzial für spannende Beiträge aus Deutschland für die Konferenz vorhanden ist!

Am Mittwoch, 27. Januar, um 23 Uhr nehme ich übrigens an einem Vorbereitungs-Meeting der Konferenz teil und nehme gern Eure Fragen mit. Also: Wenn Ihr unsicher seid, wie Ihr Euch als eLearning-Experten/innen einbringen könnt, sagt mir Bescheid – am besten mit einer kurzen Nachricht auf Twitter (@DoraQuar) oder hier im Kommentar.

Und hier noch ein paar wichtige Links zur VWBPE Conference 2010

Session-Vorschläge einreichen – ACHTUNG: nur bis 15. Februar möglich!


VWBPE auf Twitter


VWBPE auf Facebook


Teilnehmer-Registrierung zur Konferenz (normale Teilnehmer/in)


Anmeldung als Volonteer (freiwillige Helfer/in vor und während der Konferenz)

Es grüßt Dora Quar

11. AK e-learning: Dora Quar rocks InWorld PR

Dörte Giebel/Dora Quar: Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life

Für den Arbeitskreis E-Learning in virtuellen Welten hat das neue Jahr grandios angefangen. Die „PR Göre“ Dörte Giebel, in SL Dora Quar, von Laub und Partner, und Pressesprecherin des forum-distance-learning, die erst seit wenigen Monaten in SL aktiv ist, hat mit ihrem Vortrag für einen großartigen Jahresauftakt gesorgt.

[Weiterlesen…]

Einladung zum 11. AK , Dörte Giebel/Dora Quar: Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life

Einladung zum 11. Arbeitskreis E-Learning

in virtuellen Welten

am Donnerstag, den 14. Januar 2010 um 18:00 bis 19:30 Uhr auf der Kybernethik 1 im Auditorium AVAMEO

Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life


doranews

Die Referentin:

Dörte Giebel / Dora Quar
ist in Real Life Geschäftsleiterin der Kommunikationsagentur Laub & Partner und seit sieben Jahren externe Pressesprecherin des Fachverbandes Forum DistancE-Learning und der Fernschule ILS. Darüber hinaus ist sie ausgebildet als Heilpraktikerin und Coach – und hat ihre zahlreichen Fortbildungen mit unterschiedlichen Lernformen absolviert. Seit August 2009 ist sie als Dora Quar in Second Life unterwegs, immer auf der Suche nach spannenden Orten und kreativen Konzepten rund ums Lernen & Lehren.

Thema:

Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life


Als eLearning-Expertinnen und Experten in virtuellen Welten wünschen wir uns Austausch mit Gleichgesinnten, suchen nach neuen Partnern für innovative Projekte, nach Teilnehmern, Kunden, Finanziers usw. Doch was tun wir dafür? Vor allem: Was tun wir inworld dafür?
Nehmen wir Second Life als eigenständigen öffentlichen Raum wahr, an dem Networking oder gar PR aktiv betrieben werden kann – oder ist SL nur ein Ort, an den wir uns gezielt begeben, um zu tun, was vorab outworld verabredet wurde?
Welche 2D-Web-Kanäle nutzen wir, um unsere SL-Aktivitäten publik zu machen, und das Renomée unserer Inworld-Arbeit zu stärken?

Dies sind nur ein paar Impulsgebende Gedanken, um zu umreißen, worüber ich mich im nächsten Arbeitskreis austauschen möchte.

Neben strategischen Überlegungen soll es beim nächsten Treffen aber auch ganz konkret darum gehen,

  • unser jeweiliges Profil als unsere Visitenkarte weiterzuentwickeln & darüber auch Projekte und Termine zu kommunizieren
  • uns gemeinsam die Möglichkeiten zu vergegenwärtigen, die Gruppen bieten
  • Ideen zur Inworld-Vernetzung zu diskutieren
  • uns auszutauschen, welche Cross Networking-Möglichkeiten zwischen 2D- und 3D-Web wir jeweils nutzen.

Eine Netzkünstlerin verrennt sich

Warum die „Expedition ins Accountleichenland“ mit Second Life nichts zu tun hat

Dora Quar für Avameo

Auf den Europäischen Literaturtagen vom 9. – 12. Oktober 2009 im Schloss Hainfeld (Österreich) präsentierte die Autorin Susanne Berkenheger ihr aktuelles Kunstprojekt „Expedition ins Accountleichenland“ im Rahmen der Bremer Netzresidenz – und hat damit unter vielen, die Second Life als 3D-Plattform zurzeit beruflich wie auch künstlerisch aktiv nutzen, für große Verärgerung gesorgt.

Wieso?

[Weiterlesen…]

Island day 09 #iday09

Dies ist der erste Artikel unserer neuen Berichterstatterin in SL Dora Quar

In meinem ersten Blogbeitrag auf Avameo.de möchte ich von einer echten Konferenz in Second Life berichten: dem Island Day 09 – kurz iDay09 (dies war auch der Hashtag bei Twitter). Geballte eLearning- bzw. 3D-eTEaching-Power stand auf dem Programm: Von 9.00 bis 15.00 Uhr stellten in insgesamt zehn einstündigen Veranstaltungen diverse Hochschulen und Weiterbildungsanbieter ihre Projekte vor und gaben einen Überblick über die aktuellen Tools im 3D-eTeaching.

Keine Voranmeldung war nötig, was für Konferenzen ja schon mal unüblich ist… Mit einem Teleport gelangte ich direkt in einen Hörsaal auf der European University Island, einem Gebiet in Second Life, das speziell für Bildungsträger aus Europa reserviert ist und zurzeit 22 interdisziplinärer Projekte beherbergt.


iday09_02_eroffnung

[Weiterlesen…]