Emperor Workstation: 40.000 Dollar Bürostuhl

Gerade bin ich über basicthinking.de auf den 40.000 Dollar-Bürostuhl Emperor von NovelQuest aufmerksam geworden.

Sicherlich hat man ein besonderes „Feeling“, in diesem Stuhl. Auf der Einen Seite denke ich, dass wir in Zeiten des mobilen Internets weg kommen, von stationären Workstations. Auf der anderen Seite kann ich mir durch die Konvergenz mit Virtuellen Environments durch Virtuelle Welten genausogut vorstellen, dass man sich mit so einer High-End-Maschine in virtuellen, kollaborativen Räumen trifft und sich im Sinne einer geringeren Umweltbelastung auch weniger bewegt, also weniger mobil wird.