Fußballturnier auf dem Volksbanken Raiffeisenbanken SIM

FunCup in Second Life am kommenden Sonntag

Seit letztem Jahr führt ein Studententeam der Berufsakademie Weserbergland im Auftrag des Innovationsmanagements der GAD eG (Rechenzentrum der Volks- und Raiffeisenbanken) eine Studie in Second Life durch. Dabei knüpfen die Studenten an das bisherige Projekt der GAD eG an. Dieses besteht aus einer Bankfiliale mit Informationswänden, einer Videopräsentation und Beratungsplätzen. In einem weiteren Gebäude befindet sich das VR TrendForum als großer Veranstaltungsraum, in dem Vorträge und Präsentationen gehalten werden können. Es gibt außerdem einen Orientierungspfad für Neulinge, auf dem sich die Grundlagen von Second Life erlernen lassen.

Das studentische Projektteam besteht aus 14 Studenten, drei davon sind Auszubildende der GAD. Sie haben neben den bisherigen Attraktionen ein Fußball-Stadion im VR Land gebaut und veranstalten dort das Fußballturnier „FunCup“. Anhand dieses Events soll untersucht werden, inwiefern sich sog. „Sponsored Entertainment“ in virtuellen Welten lohnt und ob sich die Bekanntheit des VR Landes bzw. der Volks- und Raiffeisenbanken durch das Austragen des Wettbewerbs steigern lässt.


Der FunCup findet diesen Sonntag (28.02.2010) um 15 Uhr im VR Land statt. Interesse? Mitspieler können sich noch anmelden. Auch Zuschauer sind natürlich jederzeit willkommen!

Als Preisgeld gibt es für den ersten Platz 18.000 L$ und für den zweiten 12.000 L$.

Infos zum FunCup sowie die Anmeldung sind auf der Projekt-Website www.sl-funcup.de zu finden.

TELEPORT: http://slurl.com/secondlife/VR%20Land%20Ost/114/199/23

Reiseveranstalter Kuoni in Second Life

Kuoni, der Schweizer Reiseveranstalter, ist seit einiger Zeit neben TUI in Second Life vertreten.



Die Umsetzung des innovativen Reiseveranstalters findet man auf der SIM INOUK. INOUK ist der rückwärts gesprochene Name Kuoni. Mit freundlicher Genehmigung von Complecta veröffentlichen wir hier das Interview mit Aurelie Schenker aka Aurel Furse, Projektleiterin des Auftrittes von Kuoni. In dem Interview berichtet sie von den positiven Erfahrungen in Second Life. [Weiterlesen…]