Deutschland in 3D / GermanyIn3D

Auf der Seite www.germanyin3d.com werden künftig verschiedene deutsche 3D-Projekte auf Basis der Plattform Second Life von Linden Lab vorgestellt.

Auf dem Blog von Linden Lab ist zu erfahren, dass am 01. August eine große Eröffnungsfeier zu erwarten ist.

Mit dabei sind bisher folgende Projekte:

  1. Berlin (Webseite, Teleport)
  2. Frankfurt (Webseite,Teleport)
  3. Köln (Webseite, Teleport)
  4. München (Webseite, Teleport)
  5. Koblenz (Webseite, Teleport)
  6. ScienceIn3D (Webseite, Teleport)
  7. CampusIn3D (Webseite, Teleport)

Auf Wiedersehen Frankfurt

Zum Abschied und Auflösung der SIM Frankfurter Nord und FFH-Land, für die sich kein Nachfolgebetreiber fand, produzierten die SL-Residents folgendes Abschiedsvideo.



Wie im echten Leben müssen manchmal die Einen gehen und die Anderen bleiben. Das bisher im Abstand erfolgreichste Deutsche-Städte-Projekt in Second Life ist damit newBERLIN.

Frankfurt – und damit meine ich eigentlich das reale Frankfurt und nicht das Frankfurt in SL – geht damit als Verlierer hervor, wenn es um Innovation im Bereich der neuen Medien geht.

Wir bedauern dies und sagen Goodbye und Schade!

Frankfurt in SL sucht neuen Projektbetreiber

Wie virtual world info berichtet, wird für das Projekt Frankfurt in Second Life dringend ein neuer Projektbetreiber gesucht.

„…wir sind auf der Suche nach Mitstreitern die die Stadt Frankfurt wieder beleben, schließlich war Frankfurt die erste deutsche Stadt in SL und würde im April 2 Jahre alt werden… die derzeitigen Inhaber geben das Projekt aus Zeitmangel auf.

Über meinen Eindruck vom Projekt den ich im September letzten Jahres schilderte, waren einige Kommentatoren nicht besonders erfreut.

Egal wie, ich wünsch dass man die Segel nochmal rum gerissen bekommt!

Frankfurt in Second Life – Neues Konzept muss her

Größeres Medieninteresse hat im Moment das virtuelle Frankfurt in Second Life. In Beiträgen der Frankfurter Neue Presse und der Welt ist zu lesen, dass das bisherige Konzept die Erwartungen bei weitem nicht erfüllt.
Und dass, obwohl sich angeblich ca. 2000 Leute täglich und am Wochenende bis zu 6000! Leute dort tummeln.
Alles sehr merkwürdig, was hatten die denn für Vorstellungen?

Mein Eindruck nach einem Kurzbesuch eben auf der Sim Frankfurt City: Alles bis Anschlag zugebaut, sehr schlechte Performance (zu hohe Auslastung der Simulation).