Ein Rückblick

Rückblick Second Life®

Wie hat sich Second Life® in den letzten 10 Monaten entwickelt? Was ist geschehen, was ist passiert? Ein riesiger multimedialer Hype um Nichts oder ein neues Medium?

Anfang 2006 fing ich an auf www.lawsofform.de zu bloggen. Über meine Arbeit als Blogger wurde ich irgendwann einmal auf Corecon aufmerksam. MacherInnen dieses Blogs sind drei Frauen: Romy Golembiewski, Claudia Thiele und Irmela Benz. Durch den Kontrast, den Unterschied bin ich wach geworden. Die Diplom-Psychologin Romy Golembiewski in Second Life®? Trainings in Second Life®?

Das machte mich neugrierig. [Weiterlesen…]

Erste Ausgabe der Hello SL

HelloSL_MarchDie erste Ausgabe der Hello SL ist da, wie bereits am 04. März angekündigt. Sie macht einen sauberen und gut strukturierten Eindruck. Auf 17 PDF-Doppelseiten umfasst die Hello SL 31 Seiten. Auffällig ist das angenehm und freundlich lesbare Layout, was sehr professionell gestaltet ist. Die Hello SL der März-Ausgabe umfasst 6 Kategorien: Titelstory, SLebt, Kunst & Kultur, Sport, Locations und Politik und WiSo. Das Redaktionteam macht einen motivierten und stolzen Eindruck, und fragt gleich auf der ersten Seite:

„Woran erkennt man, dass man zuviel SecondLife spielt?“

[Weiterlesen…]

Deutscher Mitbewerber zu The Avastar

HelloSLDie Second Life® Scene formiert sich auf allen Ebenen rasant, ob Contentprovider im Bereich Webangebot, Umsetzungsagentur oder sonstigen Dienstleistungen. Am 15. März soll die erste Ausgabe einer neuen SL-Zeitschrift erscheinen – die „Hello Second Life®“. Die Webseite ist schon gelauncht unter www.hello-sl.info, so ist es auf Secondlife-News zu lesen. „Hello Second Life®“ wird von Anfang an in Deutsch und in Englisch erscheinen. Die Macher von Hello-SL sind Paradise Tavoularis, Celeborn McMahon, Puuchan Babenco und Dominik Brink, so die SL-Namen. Ikarus Santos, den Macher von AvaStar, konnten wir zum Zeitpunkt dieser Meldung nicht erreichen. Wir sind auf jeden Fall auf die erste Ausgabe der „Hello Second Life®“ gespannt.